Schwalm-Eder-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Polizeiwache, Schild © Alexas_Fotos on Pixabay

Schrecksbach: Versuchte Brandstiftung an Vereinsheim

(ots) – 12.01.2020, 01:13 Uhr – 100 Euro Sachschaden entstanden Sonntagmorgen bei einer versuchten Brandstiftung an einem Vereinsheim im Kodenhöfer Weg. Unbekannte Täter hatten vom Motor-Cross Gelände eine Gasflasche gestohlen und diese anschließend an der hölzernen Außenwand des Tennisheim abgestellt. Anschließend öffneten die Täter die Gasflasche und entzündeten das austretende Gas. Durch die Flammen wurden mehrere Bretter der Außenwand beschädigt.

Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann bemerkte den Brand und verständigte seine Kollegen der Feuerwehr Schrecksbach, welche den Brand schnell löschen konnten. Die Kriminalpolizei in Homberg hat ein Strafverfahren wegen versuchter Brandstiftung eingeleitet.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel.: 05681/774-0.

Homberg: Einbruch in Wohnhaus – Täter stehlen Bargeld und einen Ring

(ots) – 04.01.2020, 15:00 Uhr bis 11.01.2020, 19:20 Uhr – Schmuck und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Brandenburger Straße. Die Täter brachen ein Fenster auf und gelangten durch dieses in das Wohnhaus. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen aus einem Kinderzimmer vorgefundenes Bargeld sowie einen Silberring aus dem Bad.

Mit ihrer Beute flüchteten die Täter durch das aufgebrochene Fenster in unbekannte Richtung.
Der angerichtete Sachschaden beträgt 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter
Tel.: 05681-7740.

Spangenberg: Einbruch in Wohnung

(ots) – 17.12.2019, 10:00 Uhr bis 11.01.2020, 17:00 Uhr – Innerhalb der vergangenen vier Wochen brachen unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße ein und verursachten hierbei 500 Euro Sachschaden.
Die Täter brachen an der Hausrückseite ein Fenster auf und gelangten hierdurch in die Erdgeschosswohnung. Nachdem sie in die Wohnung eingestiegen waren, durchsuchten die verschiedenen Räume nach Wertgegenständen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/ 70890

Malsfeld: Einbrecher stehlen Geräte im Wert von 20.000 Euro aus Feuerwehrgerätehaus

(ots) – 06.01.2020, 10:00 Uhr bis 10.01.2020, 15:30 Uhr – Gerätschaften der Feuerwehr im Wert von 20.000 Euro stahlen unbekannte Täter in der vergangenen Woche aus dem Feuerwehrgerätehaus im Strauchgraben.
Die Täter brachen eine Eingangstür zu dem Gerätehaus auf und gelangten anschließend in das Gebäude. Hier entwendeten sie einen Rettungszylinder, einen Spreizer, eine Rettungsschere sowie
zwei Akkus. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/ 70890


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen