Mannheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Mannheim-Neckarstadt: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht.

Mannheim (ots) – Einen Verkehrsunfall verursachte am 13.01.2020 zwischen 13.30 –
14:45 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Inselstraße. Er kam in Höhe der
Kammerschlause nach links von der Fahrbahn und beschädigte ein dortiges
Geländer. Dabei verursachte er einen Sachschaden von ca. 4000 Euro. Anschließend
flüchtet er von der Unfallstelle. Der Verkehrsunfalldienst Mannheim sucht nun
Zeugen, die zum o.g. Zeitpunkt den Vorfall beobachtet haben und insbesondere
Hinweise zum einem roten Pkw geben können, der möglicherweise den Unfall
verursacht hat. Sie werden gebeten sich beim Polizeipräsidium Mannheim unter der
Telefonnummer 0621/174-4222 zu melden.

Mannheim-Oststadt: Graffiti-Schmierereien an leerstehenden Haus – Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Oststadt (ots) – Unbekannte Täter brachten in der Zeit von Freitag auf
Samstag mehrere Graffitis an der Fassade eines Anwesens im Stadtteil Oststadt
an. Sie besprühten die Hausfassade des noch unbezogenen Neubaus in der
Spinozastraße mit mehreren Schriftzügen in grauer Schriftfarbe. Die genaue
Bedeutung der Schriftzüge ist derzeit noch unbekannt.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern
geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.:
0621/174-3310 zu melden.

Mannheim-Neckarstadt: Graffiti-Schmierereien an leerstehenden Haus – Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Unbekannte Täter brachten in der Zeit von Freitag
auf Samstag mehrere Graffitis an der Fassade eines Anwesens im Stadtteil
Neckarstadt an. Sie besprühten die Hausfassade des noch unbezogenen Neubaus in
der Spinozastraße mit mehreren Schriftzügen in grauer Schriftfarbe. Die genaue
Bedeutung der Schriftzüge ist derzeit noch unbekannt.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern
geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt,
Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Mannheim-Neckarstadt: Unbekannter bricht in Einfamilienhaus ein und macht reiche Beute – Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) – In der Zeit von Donnerstag, 18:30 Uhr bis Sonntag, 12 Uhr,
wurde in der Nahestraße in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Ein oder mehrere
bislang unbekannte Täter waren über den Gartenzaun des Anwesens geklettert und
hatten anschließend die Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt. Über diese
drangen sie ins Innere ein und durchsuchten alle Räumlichkeiten nach
Stehlenswertem. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Unbekannten diversen
Goldschmuck, darunter Ohrringe, Ringe, Halsketten und Armbänder, im Wert von
mehreren Tausend Euro. Zudem wurden Deko-Taschenmesser und Bargeld gestohlen. Ob
sie noch weitere Wertgegenstände mitgehen ließen, steht bislang nicht fest. Auch
der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese
werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Tel.:
0621/3301-0 zu melden.

Mannheim-Neckarstadt: Geldbörse bei Einbruch in Café entwendet – Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) – In der Langen Rötterstraße, an der Einmündung zur Kobellstraße,
verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Freitag, 0:15 Uhr
bis Samstag, 10:15 Uhr, über die Eingangstür gewaltsam Zutritt zu einem Café und
ließ dort eine Geldbörse mitgehen. In dem Portemonnaie befand sich Bargeld in
Höhe von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden an der Eingangstür kann auf über
500 Euro beziffert werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Tel.: 0621/3301-0 in Verbindung zu
setzen.

Mannheim-Feudenheim: Zu schnell in die Kurve – Pkw überschlägt sich

Mannheim (ots) – Am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr meldeten Anwohner aus
Feudenheim einen verunfallten Pkw, welcher sich überschlagen hatte. Vor Ort
konnten die sofort verständigten Rettungskräfte einen Peugeot auf dem Dach
liegend feststellen. Der 65-jährige Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt, konnte
aber durch die Feuerwehr Mannheim schnell befreit werden. Nach einer ärztlichen
Untersuchung durch den Notarzt wurde der Verunfallte schwer verletzt in ein
umliegendes Krankenhaus verbracht. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der
Unfallverursacher die Talstraße, kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beim
Abbiegen in die Andreas-Hofer-Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte dort
mit einem geparkten Peugeot. Aufgrund des Aufpralls hob der Pkw des Verursachers
ab und überschlug sich. Hierbei prallte er noch gegen einen weiteren geparkten
BMW. Der Fahrer befand sich alleine im Fahrzeug, es wurden keine weiteren
Personen verletzt. Am Peugeot entstand ein Schaden von etwa 8.000EUR. Der Pkw
musste abgeschleppt werden. Die Halter der geparkten Fahrzeuge kamen vor Ort. Am
geparkten Peugeot entstand ein Schaden von 12.000EUR und am BMW von etwa
2.000EUR. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch das
Polizeirevier Mannheim-Käfertal übernommen.