Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Diebstahl aus Kirche

PETERSBERG. Im Ortsteil Marbach entwendeten Unbekannte aus einer Kirche in der Kirchgasse zwischen dem 06.01. und 11.01. einen Bildschirm und eine Videokamera im Wert von rund 400 Euro. Der Diebstahl ereignete sich vermutlich während den täglichen Kirchenöffnungszeiten.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Vereinsheim: Kein Diebesgut

FULDA. Unbekannte drangen zwischen Donnerstagmittag (09.01.) und Freitagabend (10.01.) über ein Fenster in das Vereinsheim eines gemeinnützigen Vereins in der Straße „An St. Kathrin“ ein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde dabei nichts entwendet. Der verursachte Schaden beträgt rund 600 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Nach Brand von Döner-Imbiss in Arzell: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Nach Brand von Döner-Imbiss in Arzell: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

EITERFELD. Am frühen Samstagmorgen (04.01.), gegen 1 Uhr, brach in einem Döner-Imbiss im Eiterfelder Ortsteil Arzell ein Feuer aus und setzte das Gebäude in Vollbrand. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Zwischenzeitlichen haben die Brandursachenermittler der Fuldaer Kriminalpolizei ihre Untersuchungen am Brandobjekt abgeschlossen. Im Ergebnis haben die bisherigen polizeilichen Untersuchungen und Ermittlungen keine Anhaltspunkte auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Wahrscheinlich ist das Feuer in Folge eines technischen Defekts im Bereich der Leuchtreklame ausgebrochen.

Der entstandene Schaden wird auf circa 100.000 Euro geschätzt.

Einbrüche in Gartenhütten

Alsfeld – Zwischen Mittwochabend (08.01.) und Samstagmittag (11.01.) brachen Unbekannte in der Straße „An der Siechkirche“ in zwei Gartenhütten ein. Die Täter brachen jeweils die Eingangstür der Hütten auf und durchsuchten die Innenräume. Sie entwendeten diverse Werkzeuge und verursachten einen Gesamtschaden von etwa 250 Euro.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Schotten – In der Nacht auf Samstag (11.01.) versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Lindenstraße im Ortsteil Eschenrod einzubrechen. Die Täter scheiterten beim Aufhebeln der Haustür und flüchteten ohne Diebesgut. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Unfallflucht

Lauterbach – Am Freitagnachmittag (10.01.), gegen 14.30 Uhr, befuhr in Lauterbach ein 31-jähriger Renault-Fahrer die Königsberger Straße in Richtung Innenstadt und bog nach links in die Kanalstraße ab. Zu diesem Zeitpunkt kam ein grauer/silberfarbener Audi A3 mit Vogelsberger Kennzeichen aus der Kanalstraße und bog nach links in die Langgasse ein. Bei dem Einbiegevorgang streifte der Audi-Fahrer den Renault-Fahrer an der hinteren linken Stoßstange und verursachte Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Der Audi-Fahrer fuhr einfach weiter in Richtung Lindenstraße, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Hinweise zu der Unfallflucht erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641-9710 oder über die Onlinewache www.polizei.hessen.de .

Autos zerkratzt

Homberg – Unbekannte zerkratzten zwischen Donnerstagnachmittag (09.01.) und Freitagmorgen (10.01.) in der Frankfurter Straße die rechte Fahrzeugseite eines roten Audi A1 und eines schwarzen 1er BMWs. Die Autos waren dort gegenüber einer Bank am Straßenrand geparkt. Die Täter verursachten einen Gesamtschaden von circa 1.500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Unfallflucht – Verursacher ermittelt

Bad Hersfeld – Am Freitag (10.01.), gegen 07:45 Uhr, parkte eine 57-jährige Pkw-Fahrerin aus Sorga in der Kathuser Straße vor einer Bäckerei. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Hohenroda fuhr beim Ausparken rückwärts gegen das Fahrzeug und entfernte sich unerlaubt. Sie konnte jedoch später ermittelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.400 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Rotenburg- Am Sonntag (12.01.), gegen 15.45 Uhr, stieß ein Rotenburger Pkw-Fahrer beim Rückwärtsausparken in der Straße Breitinger Kirchweg gegen einen ordnungsgemäß in einer Parkbucht geparkten Pkw aus Bebra. Der Verursacher bemerkte nach eigenen Angaben den Anstoß nicht und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine Zeugin teilte dem Geschädigten das Kennzeichen des Verursachers mit. Die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1.700 Euro

Einbruch in Garage

Hohenroda / Ausbach – In der Zeit von Mittwoch (08.01.) bis Freitag (10.01.) brachen Unbekannte in eine Garage in der Landecker Straße ein. Die Täter hebelten die Türe der Garage auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen, aber ein Sachschaden von circa 20 Euro verursacht.

E-Bike gestohlen

Bebra / Breitenbach – Am Freitagabend (10.01.) zwischen 19:45 Uhr und 21:15 Uhr, stahlen Unbekannte ein E-Bike der Marke „Trekstar“ in grau-schwarz. Der Geschädigte hatte sein Rad im Flurbereich eines Mehrfamilienhauses in der Hersfelder Straße abgestellt. Es entstand ein Schaden von 350 Euro.

Einbruch in Geräteschuppen

Bad Hersfeld – Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, brachen Unbekannte in einen Geräteschuppen eines Sportvereins im Douglasienweg ein. Nach jetzigem Ermittlungsstand ereignete sich die Tat im Zeitraum von Ende November 2019 bis Samstag (11.01.). Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und stahlen diverse Gartengeräte. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Wildeck / Bosserode – Am Sonntag (12.01.) zwischen 11:45 Uhr und 17:00 Uhr brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Lehmkopf“ ein. Die Täter gelangten vermutlich über die Terrasse in das Gebäude und stahlen diverse Schmuckgegenstände. Die Höhe des Diebesgutes ist noch nicht genau bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Pkw beschädigt

Hauneck / Unterhaun – Am frühen Sonntagmorgen (12.01.) kam es zu einer Sachbeschädigung an einem schwarzen BMW der 5er Reihe. Die Täter zerkratzten alle vier Fahrzeugseiten und stachen zudem noch mit einem unbekannten spitzen Gegenstand drei Reifen ein. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de