Mainz: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Wache, Leuchtschild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild (Foto: Holger Knecht)

Unfall mit verletztem Radfahrer und unbekannter Verursacherin

Oppenheim (ots)

Am frühen Freitagmorgen um 06:42 Uhr kam es im Kreisverkehr Sant‘ Ambrogio Ring/ Wormser Straße in Oppenheim zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die Fahrerin des unfallverursachenden PKW, einem braunen Opel älteren Baujahrs mit Teilkennzeichen MZ-N, missachtete die Vorfahrt eines 13 jährigen Radfahrers, welcher in Folge stark abbremsen musste und zu Sturz kam. Der Junge trug hierbei leichte Knieverletzungen davon. Die PKW Fahrerin, den Beschreibungen nach eine Frau zwischen 40 und 45 Jahren mit schulterlangen blonden Haaren, entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Die Polizei Oppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Sollten Sie Zeuge des Vorfalls sein, oder Hinweise geben können, so wenden Sie sich an die Polizei Oppenheim unter 06133-9330.

Unfall mit verletztem Radfahrer

Ludwigshöhe (ots)

Am 11.01.2020, 11:14 Uhr kam es in der Kirchstraße in Ludwigshöhe zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer. Als der 68-jährige aus Ludwigshöhe mit seinem Rad an dem haltenden PKW des 44-jährigen Mannes aus Ludwigshöhe vorbei fahren wollte, öffnete dieser die Fahrertür. Der Radfahrer blieb an der Autotür hängen, kam ins Straucheln und stürzte schließlich zu Boden. Mit leichten Verletzungen wurde er vom DRK in das Wormser Stadtkrankenhaus gefahren. An PKW und Fahrrad entstanden keine nennenswerten Schäden.

Unfallflucht

Dexheim (ots)

Am 11.01.2020 brachte ein 29-jähriger Mann aus Dexheim die Beschädigung seines vorm Haus geparkten PKW zur Anzeige. Das in Dexheim, Am Weihergarten, geparkte Fahrzeug wies am vorderen linken Kotflügel frische Unfallspuren auf. Der Verursacher hatte sich bislang nicht gemeldet. Der Unfall muss sich am 09.01.2020 in der Zeit zwischen 01:00h und 12:00h ereignet haben. Der Sachschaden wird auf etwa 500 EUR geschätzt.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Nierstein (ots)

Am 11.01.2020, gegen 18:10 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer einen 84-jährigen PKW-Fahrer aus Wiesbaden, der die B 9 in Nierstein in Schlangenlinien befuhr. Bei der folgenden Kontrolle konnten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,1 Promille feststellen. Der Fahrer musste zur Blutprobe. Sein Führerschein wurde sichergestellt.