Landau: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto © Holger Knecht
Symbolbild ©Holger Knecht

Diebstahl eines Geldbeutels aus Krankenzimmer

Landau (ots) – Ein Geldbeuteldiebstahl aus der Nachttischschublade in einem Zimmer des Krankenhauses in der Bodelschwinghstraße in Landau wurde am 9.1.2020 durch den Geschädigten gemeldet. Demnach soll diese Geldbörse mit 40EUR Bargeld und diversen Dokumenten entwendet worden sein, als sich der Geschädigte von 13.45-14.45 Uhr nicht im Zimmer aufgehalten hatte.

  • In diesem Zusammenhang wurde durch den Geschädigten auf dem Flur der Station A2 ein 40-50 Jahre alter Mann mit schmalem Gesicht, 3-Tagebart und dunklem Teint festgestellt, der sich in der Nähe des Krankenzimmers aufhielt und möglicherweise Personen, die das Zimmer in der Zeit betreten oder verlassen haben, wahrgenommen haben könnte.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Landau unter Tel. Nr. 06341/2870 oder per Email pilandau@polizei.rlp.de.

Diebstahl von Metall

Landau (ots) – Bislang unbekannte Täter entwendeten aus dem Hof eins Grundstückes im Nauweg in Landau-Arzheim dort gelagerte Messingteile im Wert von ca. 1200 EUR. Das Gesamtgewicht der entwendeten Messingteile dürfte ca. 300-400 kg schwer gewesen sein. Ein auf dem Gelände abgestellter Schubkarren wurde für den Transport vom Gelände in ein vermutlich bereitgestelltes Fahrzeug verwendet worden sein. Die Täter müssten demnach mehrere “Schubkarrenfahrten” durchgeführt haben.

Zeugen, die in der Nacht vom 8./9.01.2020 Wahrnehmungen bezüglich Beladtätigkeiten im Nauweg beobachten haben, mögen sich bitte unter Tel. Nr. 06341/2870 oder per Email an die pilandau@polizei.rlp.de wenden.

Fahren unter Drogeneinfluss

Landau (ots) – Bei einer Verkehrskontrolle wurde am 9.1.20 gegen 00:10 Uhr, eine 25-jährige Pkw-Fahrer körperliche Merkmale festgestellt, die auf den Konsum von Betäubungsmittel schließen ließen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dies. Die Folgen waren die Untersagung der Weiterfahrt, Sicherstellung des Führerscheines und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Landau (ots) – Am 8.1.2020 gegen 19.00 Uhr, verursachte ein 51-jähriger Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall am Bahnübergang “Am Westbahnhof” in der Westbahnstraße in Landau. Er befuhr die Westbahnstraße und kam ohne weitere Beteiligung anderer Personen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem dort angebrachten Metallgeländer.

Bei der Unfallaufnahme konnte bei dem 51-jährigen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von 1,59 Promille. Es folgte eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines und ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 EUR.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Eierwurf

Landau (ots) – Am 8.1.2020 gegen 17.40 Uhr, wurde ein auf der L509 in Richtung Innenstadt fahrendes Auto in Höhe der Max-Planck-Straße mit einem rohen Ei beworfen. Der durch diese Aktion erschrockene Pkw-Fahrer informierte die Polizei und erstattete Anzeige. Das Ei muss von bislang unbekannten Tätern auf dem rechts neben der Fahrbahn verlaufenden Feldweg oder dem Grünstreifen geworfen worden sein. Personen konnten dort nicht mehr angetroffen werden.

Ob ein Sachschaden am Pkw entstand ist bislang noch nicht bekannt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter Tel. Nr. 06341/2870 oder per Email pilandau@polizei.rlp.de an die Polizei Landau zu wenden.

Verkehrsunfallflucht

Landau (ots) – Am 8.01.2020 in der Zeit zwischen 09.00 und 09.50 Uhr, wurde in Landau, Weißquartierstraße eine Laterne beschädigt. Vermutlich fuhr ein Lkw gegen die Straßenlaterne und entfernte sich von der Unfallstelle. Eine Überprüfung eines im Bereich geparkten Lkw direkt nach der Mitteilung verlief negativ.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter Tel. Nr. 06341/2870 oder per Email pilandau@polizei.rlp.de an die Polizei Landau zu wenden.