Mainz: Die Polizei-News

Polizei Streifenfahrt Symbolbild
Polizei Symbolbild

Fahrradkontrolle im Rahmen der Streifentätigkeit erfolgreich

Mainz-Lerchenberg (ots) – Donnerstag, 09.01.2020, 11:15 Uhr

Im Palestrinaweg kontrollieren Polizeibeamte dort abgestellte Fahrräder. Eine
Überprüfung eines der Fahrräder ergibt, dass dieses zur Fahndung wegen Diebstahl
ausgeschrieben ist. Um es an den Eigentümer zurückgeben zu können, wird es mit
einem mit Ringschloss an einem anderen Fahrrad befestigen Fahrrad
sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann wird gebeten, sich
mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in
Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter
pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Diebstahl aus Rucksack

Mainz-Altstadt (ots) – Donnerstag, 09.01.2020, 17:00 bis 18:00 Uhr

Eine 49-jährige Mainzerin parkt zusammen mit ihrem Mann im Parkhaus „Am Brand“.
Nach dem Aussteigen legt sie ihr Parkticket in ihre Geldbörse und diese wiederum
in ihren Rucksack und verschließt diesen, nach eigenen Angaben, auch. Sie begibt
sich auf direktem Weg in ein Modegeschäft. Dort hält sie sich an den dortigen
Verkaufsständern längere Zeit auf. Als sie an der Kasse bezahlen will, stellt
sie mit Überraschung fest, dass der Rucksack aufsteht und ihre Geldbörse mit
Personalausweis, Führerschein, Geld usw. verschwunden ist. Vermutlich hat ihr
eine zuvor an ihr näher vorbeigegangene Person die Geldbörse entwendet. Eine
Beschreibung dieser Person war ihr nicht möglich.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann wird gebeten, sich
mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung
zu setzen.

Einbruch in Lagerhaus

Mainz-Hechtsheim (ots) – Montag, 06.01.2020, 19:00 Uhr bis Donnerstag,
09.01.2020, 10:00 Uhr

Über ein frei zugängliches Grundstück gelangten Unbekannte auf das Gelände eines
Lagerhauses im Umfeld der Robert-Bosch-Straße im Hechtsheimer Gewerbegebiet. Am
Lagerhaus versuchen sie mehrere Türen zu öffnen, was jedoch misslingt. Es
gelingt ihnen, ein Seitenfenster aufzuhebeln über welches sie die Lagerhalle
betreten. Im Inneren können zunächst keine Veränderungen festgestellt werden. Ob
etwas entwendet wurde, ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann wird gebeten, sich
mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung
zu setzen.

Evaluation der rheinland-pfälzischen Onlinewache

Mainz (ots) – Ab dem 13. Januar 2020 wird die Onlinewache der
rheinland-pfälzischen Polizei, die seit dem 6. Dezember 2018 in Betrieb ist, in
Zusammenarbeit mit der Universität Trier evaluiert. Im Anschluss an erstattete
Anzeigen oder aufgegebene Hinweise wird den Nutzerinnen der Onlinewache die
Möglichkeit eingeräumt, anonym ausgewählte Fragen zu beantworten. Die Evaluation
soll die Akzeptanz der Bürger
innen hinsichtlich der Onlinewache erheben und
dabei auch feststellen, welche weiteren Verbesserungsbedarfe noch bestehen. Die
Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und dauert nur wenige Minuten. Wir
freuen uns auf eine rege Teilnahme unter:
https://www.polizei.rlp.de/de/onlinewache/