Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Seitlich © Ingo_Kramarek on pixabay
Symbolbild, Polizei © Ingo_Kramarek on pixabay

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Wohnungseinbrüche im Rockenauerpfad – Duo wird von Bewohner überrascht – Zeugen gesucht!

Walldorf – Im „Rockenauerpfad“ kam es am Mittwoch, zwischen 14:45 Uhr und
18 Uhr, zu zwei Wohnungseinbrüchen.

Bislang unbekannte Täter hatten sich an der Terrassentür eines
Mehrfamilienhauses zu schaffen gemacht und waren über diese in das Anwesen
gelangt. Im Inneren durchsuchten sie mehrere Räumlichkeiten. Ob sie dabei jedoch
etwas mitgehen ließen, ist noch unklar.

Gegen 17:30 Uhr klingelte es dann an der Haustür des Nachbaranwesens. Der
Bewohner des Hauses ging daraufhin zur Tür, wo ihm plötzlich zwei unbekannte
Männer entgegenkamen. Das Duo hatte sich vermutlich durch Aufhebeln der
Eingangstüre Zugang verschafft. Sie ergriffen bei Erblicken des Geschädigten
sofort die Flucht. Gestohlen hatten sie offenbar nichts. Eine sofort
eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb ergebnislos.

Der Zeuge konnte die beiden Männer, die etwa 20-30 Jahre alt waren, wie folgt
beschreiben:

  1. Täter: ca. 1,80 m groß, kräftige Statur, vermutlich keine bis sehr kurze,
    helle, Haare. Er trug eine dunkle dicke Jacke mit Fellbesatz an der Kapuze.
  2. Täter: ca. 1,80 m groß, kräftige Statur, trug eine schwarze Jacke und eine
    gleichfarbige Wollmütze.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu dem Duo
geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch unter Tel.:
06222/5709-0 zu melden.

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter geht bei Einbruch in Reihenhaus leer aus – Zeugen gesucht!

Schwetzingen – Am Mittwoch, zwischen 7:15 Uhr du 21:45 Uhr, wurde in ein
Reihenhaus in der Helmholtzstraße eingebrochen. Durch Aufhebeln der Terrassentür
war ein bislang Unbekannter in das Anwesen gelangt und hatte die Räumlichkeiten
nach Stehlenswertem durchsucht. Hierbei wurde er jedoch offenbar nicht fündig
und ergriff schließlich ohne Beute die Flucht. Der entstandene Sachschaden kann
derzeit nicht beziffert werden.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Schwetzingen unter Tel.: 06202/288-0 zu melden.

Helmstadt-Bargen/Rhein-Neckar-Kreis: Buchenholz gestohlen – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

Helmstadt-Bargen – Von einem Wiesengrundstück an der L530, in Nähe der
„Förstelhütte“, wurden im Zeitraum von Freitag, 15 Uhr bis Samstag, 11 Uhr, ca.
1 Ster Buchenholz gestohlen. Der oder die bislang unbekannten Täter hatten das
Holz vermutlich in ein Fahrzeug oder einen Anhänger geladen und waren damit in
unbekannte Richtung davongefahren. Das Diebesgut hatte einen Wert von über
hundert Euro. Es ist nicht auszuschließen, dass in der Umgebung noch weiteres
Holz entwendet wurde.

Weitere Geschädigte und Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden
gebeten, sich mit dem Polizeiposten Waibstadt unter Tel.: 07263/409632 oder dem
Polizeirevier Sinsheim unter Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter Fahrradfahrer verursacht Unfall – Polizei sucht Zeugen

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis – Einen Verkehrsunfall verursachte am
frühen Mittwochnachmittag ein unbekannter Fahrradfahrer in Schriesheim. Ein
52-jähriger Mann befuhr gegen 13.30 Uhr mit seinem VW Golf die Straße „In den
Fensenbäumen“ in Richtung der Straße „Dreißig-Morgen-Weg“. An der Einmündung zur
Straße „Dreißig-Morgen-Weg“ bog ein Radfahrer zügig in die Straße „In den
Fensenbäumen“ ein. Dabei übersah dieser offenbar den VW-Fahrer, der
verkehrsbedingt anhalten musste, und stieß gegen das Fahrzeug. Dabei entstand
Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Der Radler hielt zunächst kurz an, fuhr
anschließend jedoch einfach davon. Der 52-Jährige nahm noch die Verfolgung auf,
verlor den Radfahrer jedoch rasch aus den Augen.

Den unbekannten Radfahrer beschrieb der Geschädigte wie folgt:

  • Männlich
  • Ca. 53 bis 55 Jahre alt
  • 180 bis 185 cm groß
  • Kräftige Statur
  • Brillenträger
  • Trug eine dunkle Wollmütze
  • War bekleidet mit einer grünen Jacke
  • Trug einen Rucksack bei sich

Dessen Fahrrad beschreibt der Geschädigte wie folgt:

  • E-Bike mit schwarzem Rahmen
  • Bosch-Motor

Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam wurden und sachdienliche Hinweise geben
können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 zu
melden.