Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Jockgrim: Brand einer Gartenhütte

(ots) – Ein Jugendlicher befeuerte am Dienstag, dem 07.01.2020 gegen 19 Uhr, mit drei Freunden in der Gartenhütte seines Vaters in der Schrebergartenanlage Stockstücke neben der Landstraße 540 einen Holzofen.

Gegen 19.20 Uhr entzündete sich am Ofenrohrausgang im Dach die Holzdecke woraufhin er sofort die Rettungsleitstelle in Landau anrief, die die Feuerwehren Wörth, Hatzenbühl und Jockgrim verständigte. Mit vereinten Kräften hatten die 47, mit acht Feuerwehrautos angerückten Feuerwehrleute den Brand schnell gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Lingenfeld: Durchfahrtsverbot Am Hirschgraben überwacht

(ots) – Zehn Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot ahndeten Beamte der Polizeiinspektion Germersheim am Mittwochmorgen in der Zeit von 8.15 bis 9.15 Uhr im Bereich Am Hirschgraben. Weiterhin wurden im Verlauf der Verkehrsüberwachung drei Fahrzeuge wegen technischer Mängel beanstandet.

Die Polizeiinspektion Germersheim weist daraufhin, dass an dem Wirtschaftsweg ein Durchfahrtsverbot besteht und dieses zu beachten ist. Mit weiteren Kontrollen muss jederzeit gerechnet werden.

Leimersheim: 30.000 EUR Sachschaden nach Verkehrsunfall

(ots) – Zirka 30.000 EUR Sachschaden und drei beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr in Leimersheim. Ein 21-jähriger Autofahrer hatte vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und zwei geparkte Fahrzeuge beschädigt. Zwei der drei unfallbeteiligten Personenkraftwagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten letztlich abgeschleppt werden.

Glücklicherweise blieb der 21-Jährige bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnten die Beamten an dem Fahrzeug des Verursachers technische Veränderungen wie u.a. eine nicht genehmigte Tieferlegung feststellen.

Wörth-Maximiliansau: Fahrzeugbrand auf der Landstraße 555

(ots) – Am Dienstag 07.01.2020 um 08.20 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Wörth über einen Fahrzeugbrand auf der Landstraße 555 zwischen Maximiliansau und Hagenbach. Am Brandort konnte festgestellt werden, dass ein Auto vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten war.

Ein zufällig vorbeikommender Autofahrer hatte den Brand mittels eines Handfeuerlöschers teilweise gelöscht. Die Freiwillige Feuerwehr Wörth war mit vier Fahrzeugen und 15 Wehrleuten im Einsatz und löschte den Brand vollends ab.

Kandel: Sachbeschädigung am Kulturzentrum

(ots) – Mitarbeiter der Stadt Kandel stellten am Montag, dem 06.01.2020 fest, dass Unbekannte im Zeitraum von Freitag 03.01.2020 bis Montag insgesamt sechs Fensterscheiben des Kellergeschosses und eine Fensterscheibe im Erdgeschoss des Kulturzentrums in der Luitpoldstraße beschädigt hatten. Täterhinweise werden an die Polizeiinspektion Wörth erbeten.

Kandel: Sachbeschädigung an Pkw

(ots) – Unbekannte schlugen in der Nacht von Sonntag, dem 05.01.2020, auf Montag, den 06.01.2020, mehrmals mit einem spitzen Gegenstand auf die Windschutzscheibe eines in der Luitpoldstraße abgestellten Pkw ein und beschädigten diese.