Speyer: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Wache, blaues Schild
Symbolbild Polizeiwache

Wildunfall mit Folgen

Speyer (ots) – 07.01.2020, 19:50 Uhr – Äußerst unglücklich lief es für einen 50jährigen Böhl-Iggelheimer am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr, der mit seinem Mercedes auf der L528 aus Richtung Böhl-Iggelheim kommend einen Wildunfall hatte. Ca. 1.000 Meter vor dem Ortseingang Speyer erfasste er frontal ein Wildschwein einer Rotte, die die Fahrbahn querte. Das Tier verendete noch vor Ort. An dem nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug des 50-Jährigen entstand ein massiver Frontschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR.

Für den Fahrer neben dem materiellen Schaden bedauerlich dürfte der Umstand sein, dass die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme deutlichen Atemalkohol bei ihm wahrnahmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille auf. Daraufhin wurde sein Führerschein sichergestellt und er musste eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt.

Fahrraddieb nachträglich ermittelt und weiteres Fahrrad sichergestellt

Speyer (ots) – Die Polizei Speyer konnte nachträglich einen Fahrraddiebstahl aufklären, welcher sich bereits am 21.10.2019 am Postplatz Speyer ereignete. Dort entwendeten zwischen 18:30-20 Uhr, zunächst unbekannte Täter zwei verschlossen abgestellte Mountainbikes im Gesamtwert von etwa 1.700 EUR.

Ca. 2 Monate nach der Tat, am 22.12.2019, erkannte nun einer der Geschädigten eine ihm fremde Person in der Johannesstraße auf dem gestohlenen Fahrrad. Als er den 24-jährigen Mann aus Speyer auf das Fahrrad ansprach, gab der an, das Fahrrad von einem entfernten Bekannten gekauft zu haben. Gemeinsam suchte man die Polizei auf, um die Eigentumsverhältnisse an dem Fahrrad zu klären.

Dort konnten die Personalien des Verkäufers und somit Tatverdächtigen des Diebstahls, einem 28-jährigen Mann aus Römerberg, ermittelt werden. Eine Durchsuchung in dessen Wohnung führte nicht zum Auffinden des zweiten entwendeten Mountainbikes. Allerdings fand man dort ein hochwertiges Mountainbike der Marke Bergamont, für das der Beschuldigte keinen Eigentumsnachweis vorbringen konnte und dass er für 60 EUR irgendwo in Speyer gekauft haben will. Aufgrund des Verdachts, dass auch dieses Fahrrad einem Diebstahl entstammt, wurde es sichergestellt und ein weiteres Strafverfahren gegen den Beschuldigten wegen Hehlerei an diesem Fahrrad eingeleitet.

Zudem muss sich der 24-Jährigen, der mit einem der entwendeten Mountainbikes unterwegs war, wegen Hehlerei strafrechtlich verantworten müssen. Das von ihm genutzte Mountainbike wurde abschließend wieder an seinen rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt.

Versuchter Einbruch in Hofladen

Speyer (ots) – 06.01-07.01.2020 zwischen 19-06 Uhr – In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten unbekannte Täter vergeblich, sich unbefugten Zutritt in einen Hofladen in der Auestraße zu verschaffen. An einer Tür und einem Fenster des Geschäfts konnten entsprechende Hebelspuren festgestellt werden. Offenbar gelang es nicht, in den Hofladen einzudringen.

Der an Tür und Fenster entstand Schaden dürfte bei ca. 750 EUR liegen. Zeugenhinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.deentgegen.