Kreis Bad Kreuznach: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)

Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr; Zeugen gesucht!

K61 zwischen Staudernheim und Boos

Am Morgen des 08.01.2020 gegen 07:36 Uhr befuhr ein 58-Jähriger Toyota Fahrer die K61 von Staudernheim aus in Fahrtrichtung Boos. Circa 200 Meter nach der Ortslage Staudernheim kam ihm ein Verkehrsteilnehmer entgegen. Dieser touchierte sodann die linke Fahrzeugseite des Toyotas mit seinem Außenspiegel. Hierdurch entstand Sachschaden an der Fahrerseite des Toyotas. Anschließend verließ der Unfallverursacher unerlaubt die Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.

Verkehrsunfall im Brückes mit Personenschaden

Bad Kreuznach (ots)

Am Mittwoch, den 08.01.2020 gegen 12:15 Uhr ereignete sich im Brückes in Bad Kreuznach ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 42-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW den Brückes aus Richtung Wilhelmstraße kommend, als er in Höhe des Lidl-Marktes von der Fahrbahn abkam und gegen eine Steinmauer prallte. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass es in Brand geriet. Der Fahrer konnte durch Passanten aus dem PKW gezogen und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt werden. Durch die Feuerwehr konnte der PKW schließlich ohne Folgeschäden abgelöscht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro, Dritte wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Fahrzeugführer aufgrund von Kreislaufproblemen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben.

Fahren unter Drogeneinfluss

Kirn, Altstadt (ots)

Am 08.01.2020 um 12.45 Uhr führte die Polizeiinspektion Kirn in der Straße Altstadt in Kirn eine stationäre Verkehrskontrolle durch. Zur genannten Zeit wurde ein PKW Ford angehalten und kontrolliert, da dessen Nebelscheinwerfer widerrechtlich eingeschaltet waren. Im weiteren Verlauf der Kontrolle konnten bei der 32jährigen Fahrerin Auffallerscheinungen hinsichtlich einer möglichen Beeinflussung durch Betäubungsmittel festgestellt werden. Ein Urindrogenvortest auf der Polizeidienststelle reagierte positiv auf die Stoffgruppe Amfetamin. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Fahrerin eingeleitet.

Pickup rammt Scheune und überschlägt sich

Gehrweiler (Donnersbergkreis) (ots) – Am Dienstagmorgen wurde ein 27-jähriger
Mann aus dem Donnersbergkreis bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 387
leichtverletzt. Wahrscheinlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, kam
er kurz nach dem Ortsausgang Gehrweiler, in Fahrtrichtung Gundersweiler, mit
seinem Pickup nach links von der Fahrbahn ab und rammte dort die Hauswand einer
Scheune. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Der
Unfallverursacher wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand
Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt. Die
Landesstraße 387 musste zur Bergung des PKW zeitweise komplett gesperrt werden.
An dem Einsatz waren neben der Polizei auch die Feuerwehr Gehrweiler, der
Rettungsdienst sowie die Straßenmeisterei beteiligt.