Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Seitlich © Ingo_Kramarek on pixabay
Symbolbild, Polizei © Ingo_Kramarek on pixabay

Einbrecher gehen leer aus, Usingen, Emminghausstraße, festgestellt am Dienstag, 07.01.2020, 19:30 Uhr

(jn)In den zurückliegenden Wochen sind Einbrecher in eine Wohnung in Usingen eingebrochen, wobei die Täter ersten Erkenntnissen zufolge leer ausgingen. Der Einbruch in die Souterrainwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Emminghausstraße wurde der Polizei gestern Abend gemeldet. Demnach versuchten die Täter zunächst, die Terrassentür der Wohnung aufzuhebeln. Erfolglos suchten sie sich daraufhin eine neue Einstiegsstelle und entfernten gewaltsam ein Fliegennetz, um an das Fenster zu gelangen. Dieses hebelten die Unbekannten auf und betraten die Wohnung in der Hoffnung auf Beute. Allem Anschein nach wurden die bislang unbekannten Täter nicht fündig und flüchteten mit leeren Händen. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf etwa 700 Euro belaufen.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06172 / 120 – 0 entgegen.

Jugendliche treten auf Werbeschild ein, Kronberg im Taunus, Berliner Platz, Dienstag, 07.01.2020, 16:30 Uhr

(jn)Am Dienstagnachmittag hat sich eine Gruppe Jugendlicher am Berliner Platz in Kronberg aufgehalten und auf ein Werbeschild eingetreten. Im Anschluss rannte die aus acht bis zehn Personen bestehende Gruppe von 14- bis 16-Jährigen in Richtung Heinrich-Winter-Straße davon. Eine Person soll auffällig pinke Schuhe getragen haben. Durch die Tat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Königstein unter der Telefonnummer 06174 / 9266 – 0.