Südhessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Südhessen, Handschellen
Symbolbild Polizei Südhessen

Darmstadt

Darmstadt: Haftbefehl nach Festnahme – Rauschgift, Bargeld und Waffen bei 47-Jährigem sichergestellt

(ots) – Nach seiner Festnahme am Dienstag (07.01.) wird ein 47 Jahre alter Beschuldigter im Laufe des Nachmittags einem Haftrichter vorgeführt. Der Darmstädter steht aufgrund bisheriger Ermittlungen des Kommissariats 34 im Verdacht, aus seiner Wohnung heraus einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde daraufhin vom Amtsgericht ein Durchsuchungsbeschluss für sein Anwesen im Stadtteil Eberstadt erlassen. Mit Unterstützung von Zivilfahndern durchsuchten Einsatzkräfte am Dienstagmorgen seine Wohnung. Hierbei beschlagnahmten sie über 1.000 Euro mutmaßliches Drogengeld, knapp 340 Gramm Marihuana und etwa 65 Gramm Kokain. Zudem stellten die Ermittler auch ein Klappmesser, ein Minibeil sowie ein Luftgewehr sicher.

Der 47-Jährige wurde vorläufig festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und schickte ihn in eine Haftanstalt.

Darmstadt: Polizist nach Auseinandersetzung verletzt

(ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 47 Jahre alten Mann und seiner 32 Jahre alten Ex-Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Barkhausstraße, wurde die Polizei am Montagabend (06.01.) gerufen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Mann die 32-Jährige zunächst attackiert haben und versuchte in diesem Zusammenhang offenbar zudem die Geldbörse der Frau zu entwenden.

Bei seiner Festnahme leistete der 47-Jährige erheblichen Widerstand. Ein 27-jähriger Polizeibeamter des 1. Polizeireviers wurde hierbei am Handgelenk verletzt und musste anschließend im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Der Ordnungshüter musste seinen Dienst aufgrund der Verletzung einstellen.

Der 47-Jährige wurde festgenommen und musste aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Raubes, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Bedrohung.

Darmstadt: Gebäude von Kirche mit Farbe beschmiert

(ots) – Das Gebäude einer Kirche in der Hügelstraße, die dazugehörige Mauer sowie eine Kamera der Klingelanlage, ist von noch unbekannten Vandalen mit Farbe beschmiert worden.

Der Tatzeitraum dürfte ersten Erkenntnissen zufolge zwischen Freitag (3.1.), 16 Uhr und Montag (6.1.), 9 Uhr, liegen. Der verursachte Schaden wir derzeit auf mindestens 1000 Euro beziffert. Die Ermittlungsgruppe-City in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und nimmt unter der Rufnummer 06151/9693710, alle sachdienlichen Hinweise entgegen.

Darmstadt: Tür von Bäckerei hält Einbruchsversuch stand

(ots) – Die Haupteingangstür einer Bäckerei in der Liebfrauenstraße hat in der Nacht zum Dienstag (6.-7.1.) einem Einbruchsversuch standgehalten. Zwischen Montagabend, gegen 19.45 Uhr und 5 Uhr, am Dienstagmorgen, hatten noch unbekannte Täter versucht sich mit mehreren Hebelansätzen gewaltsam Zugang zu dem Verkaufsraum zu verschaffen. Glücklicherweise erfolglos ließen die Kriminellen dann von ihrem weiteren Vorhaben ab und flüchteten.

Die Kripo in Darmstadt (K21/22) ist mit dem Fall betraut und sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern
geben können. Unter der Rufnummer 06151/9690 sind die Beamten zu erreichen.

Darmstadt-Dieburg

Reinheim: Werkzeugkoffer und Messgeräte aus Transporter gestohlen – Wer hat etwas bemerkt?

(ots) – Auf einen in der Heinestraße geparkten Transporter hatten es bislang noch unbekannte Diebe, zwischen Freitag (4.1.), 7 Uhr und Montag (6.1.),7.30 Uhr, abgesehen und aus dem Fahrzeuginnenraum mehrere Werkzeugkoffer sowie Messgeräte entwendet. Aktuell wird der Wert der Beute auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Möglicherweise konnten die Täter bei ihrem kriminellen Vorgehen beobachtet werden?
Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise
zu dem Verbleib der Gegenstände geben können, werden gebeten, sich mit der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Ober-Ramstadt, in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06154/63300).

Groß-Gerau

Rüsselsheim: Schmuck und Notebooks bei Einbruch erbeutet

(ots) – Der Einbruch in ein Wohnhaus in der Matthias-Grünewald-Straße wurde von den Eigentümern am Montag (06.01.), gegen 7.00 Uhr, festgestellt. Die Tatzeit könnte wegen längerer Abwesenheit der Bewohner bis zum 22.Dezember zurückreichen.

Die Täter hebelten eine Tür auf und verschafften sich so Zugang in die Räumlichkeiten.
Anschließend ließen sie dort diversen Schmuck und zwei Notebooks mitgehen.
Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06142/6960.

Odenwaldkreis

Breuberg: Brummifahrer manipuliert Fahrtenschreiber

(ots) – Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen kontrollierten am Montagvormittag (06.01.) auf der Bundesstraße 426 bei Rosenbach einen Sattelzug aus Osteuropa.

Im Rahmen der anschließenden Überprüfung ergaben sich rasch Anhaltspunkte, dass der 33 Jahre alte Fahrer zur Verschleierung von Lenkzeitverstößen eine fremde Fahrerkarte nutzte, die von den Ordnungshüter bei dem 33-Jährigen auch aufgefunden und sichergestellt werden konnte.

Eine Prüfung des Fahrtenschreibers in einer Fachwerkstatt brachte zudem ans Licht, dass der Brummifahrer im Fahrbetrieb verbotenerweise Ruhezeit aufzeichnen kann. Der Fahrtenschreiber wurde ausgebaut und ebenfalls von der Polizei sichergestellt.
Den Mann und seinen Unternehmer erwarten nun Strafverfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten. An Ort und Stelle wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren tausend Euro erhoben


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen