Speyer: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Wache, blaues Schild
Symbolbild Polizeiwache

Bei Personenkontrolle Betäubungsmittel aufgefunden

Speyer (ots) – 06.01.2020, 02:03 Uhr – In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Schützenstraße in Speyer ein 49-Jähriger aus Hockenheim einer Personenkontrolle unterzogen.

Bei der Durchsuchung des Mannes konnte bei diesem eine Metalldose mit 0,78 Gramm Amphetamin in Pulverform aufgefunden werden. Zur Herkunft des Amphetamins machte der 49-Jährige keine Angaben. Die Dose mit dem Amphetamin wurde durch die kontrollierenden Polizeibeamten sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen dessen Besitzer eingeleitet.

Unfallflucht

Speyer (ots) – 04.01.2020, 10:30-14:00 Uhr – Am Samstagmittag kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Media Marktes in Speyer. Ein bislang unbekannter PKW stieß vermutlich beim Einparken in eine Parklücke gegen einen silbernen BMW und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. An dem BMW entstanden diverse Kratzer am vorderen Stoßfänger.
Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben zu dem unfallverursachenden Fahrzeug bzw. dessen Fahrer oder Fahrerin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Unter Drogeneinfluss PKW geführt

Speyer (ots) – 04.01.2019, 08:20 Uhr – Mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter berauschenden Mitteln muss ein 52-jähriger Mann aus Speyer rechnen, der am Sonntagmorgen mit seinem PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Der PKW sollte zunächst nur aufgrund eines defekten Rücklichtes kontrolliert werden.

Als die Verkehrskontrolle jedoch durchgeführt werden sollte, fiel der PKW-Fahrer auf, da er versuchte unter laut aufheulendem Motor dreimal rückwärts in eine ausreichend breite Parklücke einzuparken.
Den Einparkversuch brach der Mann schließlich ab.
Im Laufe der anschließenden Kontrolle konnten bei dem Fahrzeugführer Hinweise auf Drogeneinfluss festgestellt werden. Er gab an, Cannabis konsumiert zu haben. Die Weiterfahrt des Mannes wurde im Anschluss untersagt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.