Frankfurt am Main: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Bundespolizei, Polizeiauto © Pixabay
Symbolbild Polizei © Pixabay

Frankfurt-Bahnhofsviertel: Einbruch in Pfandleihhaus

(ots)-(hol) Die Feiertage zum Jahreswechsel nutzten Ganoven, um einen Einbruch in ein Pfandleihhaus im Bahnhofsviertel zu begehen. Auch ein Tresor hielt sie nicht auf. Bei der Beute handelt es sich um mehrere zehntausend Euro Bargeld.

In der Zeit vom 31.12.19, 14:30 Uhr bis zum Morgen des 02.01.20 stahlen Einbrecher Bargeld aus dem Tresor eines Pfandleihhauses mit Gold An-/Verkauf in der Kaiserstraße. Zunächst verschafften sich die Diebe gewaltsam Zutritt zum Innenraum. Dort flexten sie einen Tresor mit entsprechendem Werkzeug auf. Durch die so geschaffene Öffnung entnahmen sie dann Bargeld in unterschiedlichen Währungen. Die Höhe der gestohlenen Summe beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Anschließend entkamen sie unerkannt.

Zeugen, die im genannten Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, können sich damit an die nächstgelegene Polizeidienststelle wenden.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen