Polizei Eschwege

Symbolbild, Polizei, Wache, Leuchtschild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild (Foto: Holger Knecht)

Polizei Eschwege

Eschwege: Brand in Werleshausen

(ots) – Am heutigen Vormittag 03.01.2020 wurden durch das zuständige Kommissariat der Regionalen Kriminalinspektion der Polizeidirektion Werra-Meißner, die Brandstelle (02.01.2020) einer ehemaligen Gaststätte in der Bornhagener Straße in Witzenhausen-Werleshausen zur Ermittlung der Brandursache aufgesucht.

Die Untersuchungen am Brandort bestätigten, dass durch den 41-jährigen Eigentümer am Vormittag Arbeiten im sogenannten „großen Saal“ der ehemaligen Gasstätte durchgeführt wurden. Unter anderen arbeitete der 41-Jährige dort auch mit einer Flex, wobei es auch zu Funkenflug kam. Nach Unterbrechung der handwerklichen Tätigkeit wurde durch einen Anwohner in der Mittagszeit Rauch aus dem Bereich des Saales festgestellt.

Auch die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass der Brand in diesem Bereich ausgebrochen ist. Der Saal wird durch den Eigentümer aktuell als Werkstatt und Lagerraum für Baumaterial genutzt. Das Feuer breitete sich dann schnell aus und griff auf erste Obergeschoss und den Dachstuhl über, so dass die eingesetzten Feuerwehren bis in die frühen Abendstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt waren.

Der Sachschaden wird mit ca. 40.000 EUR angegeben. Bei den Löscharbeiten wurde zudem eine Feuerwehrkameradin durch einen Sturz leicht verletzt.
Die Ermittlungen zur Klärung der eindeutigen Brandursache durch die Kriminalpolizei dauern an.

Wildunfall

Um 05:40 Uhr kollidierte heute früh eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode mit einem Wildschwein als sie in Richtung Eschwege unterwegs war. In der Gemarkung von Meißner-Weidenhausen kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier, das anschließend weiterlief.
Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 800 EUR.

Sachbeschädigung an Pkw

Ein VW Golf Plus wurde zwischen dem 31.12.19, 18:00 Uhr und dem 02.01.20, 12:45 Uhr durch Unbekannte beschädigt. Das Auto war in diesem Zeitraum auf einem Parkplatz in der Straße “Schützengraben 35” in Eschwege geparkt, wo es auf der Beifahrerseite zerkratzt wurde.
Der Schaden wird mit ca. 200 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

5.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Morgen im Biehlweg in Sontra-Berneburg ereignet hat. Um 08:20 Uhr befuhr eine 86-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra in Richtung der
B 27. Dabei übersah sie einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Opel Corsa und fuhr auf diesen auf. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 06:42 Uhr befuhr heute Morgen ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die L 3238 von Uengsterode in Richtung Laudenbach. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das nach rechts in den Straßengraben geschleudert wurde und dort verendete.
Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 EUR.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich drei Minuten später auf der L 3400 in der Gemarkung von Friedrichsbrück. Dort wurde ein Reh von dem Pkw eines 40-Jährigen aus Großalmerode erfasst und dadurch tödlich verletzt. Sachschaden am Pkw: ca. 1.000 EUR.

Am gestrigen Nachmittag, um 16:16 Uhr, hatte ein 29-Jähriger aus Hessisch Lichtenau seinen Pkw in eine Parkbucht in der Poststraße in Hessisch Lichtenau abgestellt und die linke hintere Tür des Fahrzeuges geöffnet. Ein 77-Jähriger aus Hessisch Lichtenau fuhr mit seinem Pkw in Richtung Biegenstraße und streifte beim Vorbeifahren mit dem Außenspiegel seines Pkws die geöffnete Tür. Sachschaden: 150 EUR.

Sachbeschädigung

Zwischen dem 01.01.20, 13:00 Uhr und dem 02.01.20, 08:30 Uhr versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kirchstraße in Hessisch Lichtenau einzudringen. Dabei wurde die Wohnungstür durch Tritte beschädigt. Der Schaden wird mit ca. 70 Euro angegeben.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich im Buchenweg in Witzenhausen-Ermschwerd. Zwischen dem 01.01.20, 18:00 Uhr und dem 02.01.20, 06:00 Uhr wurde vermutlich durch einen Lkw beim Rangieren ein Zaun und weitere Gegenstände beschädigt. Der Sachschaden wird mit 200 EUR angegeben.
Hinweise: 05542/93040.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen