Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, RLP, Polizeiwagen © Holger Knecht
Symbolbild RLP (Foto: Holger Knecht)

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und 30.000 Euro Sachschaden

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstagnachmittag (02.01.2020) gegen 15:10 Uhr kam es an der Kreuzung Bruchwiesenstraße / Raschigstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Autofahrer leicht verletzt wurden und Totalschaden an ihren Autos entstand.

Ein 25-Jähriger fuhr mit seinem VW die Bruchwiesenstraße in Richtung Maudacher Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte er trotz bereits rot zeigender Ampel noch mit überhöhter Geschwindigkeit die Kreuzung an der Raschigstraße überqueren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Nissan eines 35-Jährigen, der von der Bruchwiesenstraße nach links in die Raschigstraße abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß drehte sich der VW des 25-Jährigen und prallte gegen eine am Fahrbahnrad befindliche Fußgängerampel. Dadurch fiel die komplette Ampelanlage an der Kreuzung aus. Der Nissan des 35-Jährigen blieb auf der Kreuzung stehen.

Beide Autos wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Beide Autofahrer erlitten Prellungen und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus zur Untersuchung gebracht. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr geregelt werden. Die beschädigte Ampel wurde von der Feuerwehr demontiert.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass dem 25-Jährigen bereits zuvor rechtskräftig die Fahrererlaubnis entzogen worden war. Gegen ihn wird neben dem Rotlichtverstoß noch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Einbruch in Imbisswagen

Ludwigshafen (ots) – In einen Imbisswagen, der auf einem Baumarkt-Parkplatz in der Oderstraße abgestellt war, brachen zwischen dem 28.12.2019, 19:30 Uhr, und dem 02.01.2020, 8:20 Uhr, ein oder mehrere Unbekannte ein. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden aus dem Wagen Getränke gestohlen. Es entstand außerdem ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro am Wagen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der
Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kdludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Einbruch in Kindergarten

Ludwigshafen (ots) – Über die Weihnachtsferien, im Zeitraum 20.12.2019, 17 Uhr, und 02.01.2020, 7 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in eine Kindertagesstätte in der Von-Weber-Straße ein. Ersten Erkenntnissen nach gelang es ihnen nicht, Wertgegenstände zu entwenden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der
Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kdludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Arbeitsgeräte gestohlen

Ludwigshafen (ots) – In der Industriestraße gelang es Unbekannten zwischen dem 30.12.2019, 16:15 Uhr, und dem 02.01.2020, 6:30 Uhr, die Tür eines Baumaterialgeschäfts aufzuhebeln und sich so Zugang zu den Verkaufsräumen zu verschaffen. Aus dem Geschäft entwendeten die Täter Arbeitsgeräte, darunter mehrere Bohrmaschinen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird derzeit ermittelt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der
Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.