Kreis Südliche Weinstraße: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeikontrolle (Foto: Holger Knecht)

Unfallflucht

Edenkoben (ots)

Am 23.12.2019, zwischen 12:15 Uhr und 14:15 Uhr, kam es zu einer Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Venninger Straße. Ein unbekannter Unfallverursacher beschädigte beim Ein-/Ausparken einen geparkten Pkw der Marke Mazda mit Berliner Kennzeichen. Im Anschluss verließ der Verursacher den Unfallort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000EUR.

Zeugenhinweise nimmt die PI Edenkoben unter 06323 955-0 oder per Mail an piedenkoben@polizei.rlp.deentgegen.

In Wohnhäuser eingebrochen

Oberotterbach (ots)

An Heiligabend brachen bislang unbekannte Täter in zwei Wohnanwesen in der Schweppenhäuserstraße in Oberotterbach ein. In beiden Fällen hebelten die Täter die Terassentür auf, verschafften sich so Zutritt zu den Wohnanwesen und suchten gezielt nach Bargeld und Schmuckgegenstände. Der Wert des Diebesguts ist derzeit noch unklar. An den Wohnanwesen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Nach derzeitiger Erkenntnislage dürften sich diese Einbrüche am 24.12.19, vermutlich zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr, ereignet haben.

Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizei in Bad Bergzabern, Tel.: 06343/93340, E-Mail: pibadbergzabern@polizei.rlp.de.

Betrunken mit Motorroller unterwegs

Bad Bergzabern (ots)

Am 25.12.19, gegen 16.50 Uhr, fiel einer Spaziergängerin auf dem Firstweg in Bad Bergzabern ein Motorroller auf, dessen Fahrer deutliche Anzeichen für einen Alkoholkonsum zeigte. Der Halter des Rollers, ein 46-jähriger Südpfälzer, konnte angetroffen werden. Da ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholschnelltest die Befürchtungen der Spaziergängerin bestätigte, musste der Rollerfahrer die Beamten mit zur Polizeidienststelle begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Neben einer Untersagung der Weiterfahrt in diesem Zustand wurde gegen den 46-jährigen auch ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Edenkoben (ots)

Am 25.12.2019 wurde der Dienststelle nachträglich ein Verkehrsunfall zugetragen, der sich einige Stunden zuvor in Edenkoben ereignete. Demnach kreuzte gegen 11:10 Uhr ein 4-jähriges Kind mit einem Tretroller zwischen geparkten Pkw die Remlingstraße in Edenkoben, als eine 46-jährige Autofahrerin die Straße entlangfuhr. Aufgrund der geparkten Pkw konnte die Autofahrerin das Kind nicht sehen, so dass das Kind erfasst wurde und stürzte. Der vor Ort befindliche Vater brachte das Kind, das über Schmerzen am Hinterkopf und an den Beinen klagte, sofort ins Krankenhaus. Gott sei Dank kam das Kind mit einer Beule davon. Die Autofahrerin meldete den Unfall bei der Polizei.

Fahren lernen lernt man am besten in der Fahrschule

Maikammer (ots)

Am 25.12.2019 gegen 21:07 Uhr endete eine Übungsfahrt in Maikammer in einer Hecke. Ein 35-järhiger aus Maikammer wollte seiner 4 Jahre jüngeren Ehefrau das Autofahren beibringen. Jedoch schon beim ersten Versuch des Anfahrens verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in eine Hecke. Es entstand kein Schaden. Allerdings müssen beide nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Diebstahl aus Pkw

Annweiler am Trifels (ots)

In der Zeit vom 25.12.2019, 21:00 Uhr – 26.12.2019, 03:34 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter die Seitenscheibe eines geparkten Pkw’s ein, welcher auf dem Messplatz in Annweiler abgestellt war. Im Anschluss entwendeten die Täter Wertgegenstände im Wert von ca. 70,- EUR aus dem Pkw.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landau, Tel.: 06341/287-0 oder per E-Mail: pilandau@polizei.rlp.de sowie die Polizeiwache Annweiler, Tel.: 06346/9646-0 entgegen.

Verkehrsunfallflucht unter Alkoholbeeinflussung

Insheim (ots)

Am 26.12.2019, um 0:15 Uhr, ereignete sich in 76865 Insheim, Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall mit Flucht. Eine 39-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Kreis Germersheim kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem ordnungsgemäß geparkten Pkw. Im Anschluss entfernte sich die Fahrerin zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle. Diese wurde jedoch durch Zeugen beobachtet und angesprochen, konnte vor Ort durch die eingesetzten Beamten aber nicht mehr angetroffen werden.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde die Fahrerin in einem Landauer Krankenhaus festgestellt, da sich diese bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt hatte. Des Weiteren konnte bei der Fahrerin deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille.

Der Fahrerin wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,- EUR.

Eine Retterin in Not

Sankt Martin (ots)

Am 25.12.2019 gegen 14:50 Uhr meldete sich eine Anruferin, da sie sich Sorgen um ihren 68-jährigen Lebensgefährten machte, weil dieser an diversen Erkrankungen leidet und nicht mehr zu erreichen war. Vor Ort bestätigte sich der Verdacht, dass etwas nicht stimmte. Die Haustür wurde durch die Feuerwehr geöffnet und der Lebensgefährte aufgrund eines medizinischen Notfalls in hilfloser Lage in seiner alleinigen Wohnung gefunden. Er wurde anschließend sofort ins Krankenhaus gebracht.