Kreis Südliche Weinstraße: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Herxheim, Am Kleinwald, 19.12.2019 11:30 Uhr – 13:15 Uhr Viel Nebel, wenig Licht

Herxheim

Viel Nebel, wenig Licht Aufgrund des anhaltenden Nebels war es am heutigen Vormittag nicht möglich geplante Geschwindigkeitsmessungen in Herxheim durchzuführen. Somit legten die eingesetzten Polizeibeamten den Schwerpunkt der Kontrollen auf die korrekte Beleuchtung der Fahrzeuge. Zwei Fahrzeuge fuhren mit defekten Beleuchtungseinrichtungen und wurden beanstandet. Die defekten Scheinwerfer müssen in den kommenden Tagen instandgesetzt und bei der Polizei vorgeführt werden. 22 Fahrzeugführer hatten ihre Beleuchtungseinrichtungen gar nicht oder nicht korrekt eingeschalten. Sie wurden vor Ort kostenpflichtig verwarnt. In diesem Zusammenhang möchte die Polizei Landau darauf aufmerksam machen, dass die oftmals vorhandene, so genannte “Lichtautomatik” Nebel nicht immer zuverlässig erkennt. Dies war auch bei den meisten kontrollierten Fahrzeugführern der Fall. Aufgrund des hellen Umfeldes stufen die Sensoren die Lichtverhältnisse als Tageslicht ein. Das so aktivierte Tagfahrlicht beleuchtet die Fahrzeugfront nur unzureichend, das Fahrzeugheck bleibt unbeleuchtet. Bei verminderter Sicht birgt dieser Umstand ein erhöhtes Unfallrisiko. Schalten Sie im Zweifelsfall immer ihr Abblendlicht manuell ein.

Trunkenheitsfahrt

Schweigen-Rechtenbach

Am Mittwoch, 18.12.2019, gegen 20:10 Uhr, wurde in der Weinstraße, der Fahrer eines Pkw Ford, kontrolliert. Bei dem Fahrer konnte Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Der gerichtsverwertbare Test ergab einen Wert von fast 0,8 Promille. Dem 70-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Neben einer Geldbuße muss er mit einem Fahrverbot rechnen.

Edenkoben – Handbremse vergessen

Edenkoben

Ein 34-jähriger LKW-Fahrer wollte gestern Morgen in der Straße “Unter dem Kloster” Waren ausladen und vergaß die Handbremse zu betätigen. Sein LKW machte sich selbstständig und rollte gegen ein Eisengestänge eines Eingangsbereichs. Während an dem Gestänge ein Sachschaden von 700 Euro entstanden ist, wurde am LKW die Laderampe leicht beschädigt.

Edenkoben – 15-jähriger Radfahrer verletzt

Edenkoben

Ein 15-jähriger Schüler kam heute Morgen (8 Uhr) mit seinem Fahrrad aus bislang ungeklärter Ursache in der Luitpoldstraße bergab zu Fall und verletzte sich hierbei – ersten Ermittlungen zufolge – leicht am Kopf und rechten Auge. Infolge seiner Verletzungen musste er ärztlich behandelt werden.

Brand einer Blockhütte (Siehe Pressebericht vom 12.12.2019)

Silz

In der Nacht zum 12.12.2019 brannte auf dem Gelände des Kinder- und Jugenddorfs Silz eine Holzhütte ab. Im Rahmen der Brandermittlungen kam auch ein Brandmittelspurhund zum Einsatz. Da der Diensthund deutlich anschlug, wird derzeit davon ausgegangen, dass die Holzhütte unter Verwendung eines Brandbeschleunigers vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Zur Bestimmung des Brandbeschleunigers wurden Brandschuttproben erhoben, welche noch untersucht werden müssen. Hinweise auf den oder die Täter liegen noch nicht vor.