Frankenthal: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei Frankenthal
Symbolbild Polizei Frankenthal

Frankenthal – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Täterfestnahme nach Kraftfahrzeugdiebstahl

Frankenthal (Pfalz) (ots) – Am frühen Sonntagmorgen 15.12.2019 gegen 04 Uhr, wird der 39-jährigen Geschädigten zunächst in einem Moment der Unachtsamkeit, in einer Gaststätte in der Eisenbahnstraße, die Handtasche samt Fahrzeugschlüssel entwendet.

Bei einer Nachschau stellt diese dann fest, dass der Täter mit Hilfe des Fahrzeugschlüssels auch den PKW der Geschädigten entwendet hat. Im Zuge intensiver und umgehend eingeleiteter Ermittlungen kann der 31-jährige Täter in der Edigheimer Straße in Ludwigshafen lokalisiert und noch im Fahrzeug sitzend festgenommen werden.

Da dieser unter dem Einfluss von Alkohol und berauschenden Mitteln steht wird er zwecks Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Er muss sich nun neben dem Diebstahl von Handtasche und Kraftfahrzeug, zudem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Vorrang missachtet und geflüchtet

Frankenthal (Pfalz) (ots) – Am Sonntag 15.12.2019 gegen 01:30 Uhr, befährt die 22-jährige Geschädigte die Flomersheimer Straße in Fahrtrichtung Flomersheim und biegt an der Ampelgeregelten Kreuzung nach rechts in den Westring ab. Zum gleichen Zeitpunkt biegt ein ihr entgegenkommender PKW, vermutlich dunkler Audi oder BMW, ebenfalls nach links in den Westring ab.

Im Kreuzungsbereich missachtet der entgegenkommende PKW-Fahrer den Vorrang der Rechtsabbiegerin, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kommt.
Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, beschleunigt der Unfallverursacher seinen PKW und
flüchtet über den Westring in Fahrtrichtung Heßheim.
Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 EUR.

Verkehrsunfall mit Flucht

Frankenthal (Pfalz) (ots) – Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt im Zeitraum von 14.12.19, 00:00 Uhr – 15:40 Uhr, ein Verkehrszeichen zur Regelung der Fahrbahnverengung in der Lambsheimer Straße, Ortsausgang Frankenthal.

Hierbei muss es zu einer derart starken Kollision gekommen sein, dass das Schild ca. 30 m ins angrenzende Feld geschleudert wird und der vermeintlich verursachende PKW eine Radkappe der Marke Opel verliert. Der verursachte Schaden liegt bei ca. 300 EUR.

Verkehrsunfall mit Flucht

Frankenthal (Pfalz) (ots) – In der Nacht vom 13.12.19 auf 14.12.19, beschädigt ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein-bzw. Ausparken den ordnungsgemäß in der Straße Am Bruch abgestellten PKW des Geschädigten. Hierbei wird der Opel Zafira am Stoßfänger vorne links beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 EUR.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Verkehrsunfall mit Flucht geklärt

Frankenthal (Pfalz) (ots) – Am Freitag 13.12.2019 gegen kurz nach 09:00 Uhr, wird durch einen zunächst unbekannten Fahrzeugführer ein Verkehrsschild im Foltzring umgefahren.

Im Anschluss entfernt dieser sich unerlaubt von der Unfallstelle, ehe der 87-jährige kurz darauf mit Hilfe aufmerksamer Zeugen identifiziert werden kann und sich nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle verantworten muss. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 400 EUR.

Verhinderte Trunkenheitsfahrt nach renitentem Verhalten

Frankenthal(Pfalz) (ots) – Nachdem sich ein 18-jähriger Gast einer Privatfeier am späten Freitagabend weigert diese zu verlassen und sich renitent verhält, wird er durch die hinzugerufene Funkstreife im Nahbereich in seinem Fahrzeug sitzend festgestellt.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt 1,16 Promille, sodass durch die Beamten der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine mögliche Trunkenheitsfahrt verhindert wird.

Trickdieb auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs – Zeugenaufruf

Frankenthal (ots) – Ein bisher unbekannter Täter begeht einen Trickdiebstahl auf dem Weihnachtsmarkt. Gegen 20:00 Uhr verwickelt der bislang nicht bekannte Täter eine Mitarbeiterin eines Handwerksstandes auf dem Frankenthaler Weihnachtsmarkt (Rathausplatz/Bahnhofstraße vor der Hypovereinsbank) in ein Gespräch und möchte einen 200 EUR Schein gewechselt bekommen.

In einem günstigen Moment entwendet der Täter seinen eigenen Geldschein wie auch zwei 50 EUR Scheine, die das Opfer ihm bereits gegeben hatte. Anschließend flüchtet er zu Fuß in Richtung Speyrer Straße. Eine sofortige Nacheile sowie eine Fahndung der Beamten der Weihnachtsmarktstreife endet ergebnislos.

Der Täter wird von dem Opfer und einem Zeugen wie folgt beschrieben:
  • Ca. 60 Jahre alt und ca. 175 cm groß, Süd-ost-europäischer Phänotyp, Dicklich, dunkle Jacke/Hose. Auffällig gebückte Haltung/Buckel. Spricht mit starkem rumänischen Akzent.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.