Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Alsfeld- Zusammenstoß auf dem Gelände der Tankstelle Pfefferhöhe

Mücke – Am Montag (09.12.), gegen 06:50 Uhr, befuhr ein 34 Jahre alter Mann aus Gemünden mit seinem schwarzen Sharan die Landesstraße 3325 aus Nieder Gemünden und wollte im Einmündungsbereich nach links auf die Landesstraße 3146 in Richtung Nieder-Ohmen einbiegen.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 22 Jahre alter Mann aus Mücke mit seinem schwarzen Audi die vorfahrtsberechtigte Landesstraße 3146 aus Richtung Nieder-Ohmen in Richtung Bernsfeld.

Im Kreuzungsbereich übersah der Sharan-Fahrer den vorfahrtsberechtigten jungen Mann aus Mücke und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 12.000 Euro.
Ein ausländischer Lkw-Fahrer wollte mit seinem Gespann auf das Gelände der Tankstelle “Pfefferhöhe” fahren, um dort zu tanken. In Höhe der Einfahrt streifte er einen dort stehenden Bus. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 3.000 EUR. Personen wurden nicht verletzt.

LKW – Unfall auf der L 3176 zwischen Schlitz und Michelsrombach

Fulda (ots) Kurz nach 01.00 Uhr ereignete sich heute ein Verkehrsunfall mit einem Sattelzug auf der L 3176 zwischen Michelsrombach und Fraurombach. Aus bislang unbekannter Ursache verunfallte der LKW 150 m nach der Eisnebahnbrücke in Fahrtrichtung Hünfeld und kippte dabei um. Aufgrund der Bergungsarbeiten ist die L 3176 aus Richtung Fraurombach voll gesperrt. Der Fahrer des LKW wurde leicht verletzt. Der LKW ist nicht mit Gefahrgut beladen. An der Unfallstelle waren neben der Polizei auch ein Rettungswagen und die Feuerwehr eingesetzt.

In Einfamilienhaus eingebrochen

Künzell – Am Montag (09.12.), zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr, brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Thüringer Straße ein. Dieses wurde durch die Diebe durchsucht. Die Täter stahlen Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Mehrere Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien

Neuhof – In den vergangenen Tagen kam es im Bereich der Molkereistraße zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. Bisher unbekannte Täter besprühten mit roter Farbe mehrere Gegenstände, unter anderem eine Sichtschutzwand, einen Kletterturm und eine Garagenwand. Es entstand ein bisher ermittelter Sachschaden von circa 2.300 Euro.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weihnachtsbäume gestohlen

Fulda – In der Zeit von Samstag (07.12.) bis Montag (09.12.) stahlen Unbekannte circa 30 Weihnachtsbäume von einem abgesperrten Bereich auf einem Parkplatz in der Heidelsteinstraße. Außerdem stahlen die Diebe noch eine blaue Netzmaschine für Bäume.
Es entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Fulda – In der Zeit von Samstag (30.11.) bis Montag (09.12.) brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Dr.-Adelmann-Straße ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten das Gebäude. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts gestohlen.
Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

In Firmengebäude eingebrochen

Bad Hersfeld – In der Nacht zu Dienstag (10.12.), gegen 01:00 Uhr, brachen Unbekannte in eine Firma in der Hünfelder Straße ein. Die Täter hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten das Gebäude. Nach bisherigen Erkenntnissen stahlen die Diebe einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag. Durch die Tat entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich – Hoher Sachschaden

Mücke – Am Montag (09.12.), gegen 06:50 Uhr, befuhr ein 34 Jahre alter Mann aus Gemünden mit seinem schwarzen Sharan die Landesstraße 3325 aus Nieder Gemünden und wollte im Einmündungsbereich nach links auf die Landesstraße 3146 in Richtung Nieder-Ohmen einbiegen.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 22 Jahre alter Mann aus Mücke mit seinem schwarzen Audi die vorfahrtsberechtigte Landesstraße 3146 aus Richtung Nieder-Ohmen in Richtung Bernsfeld.

Im Kreuzungsbereich übersah der Sharan-Fahrer den vorfahrtsberechtigten jungen Mann aus Mücke und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Der entstandene Sachschaden beträgt circa 12.000 Euro.

Unfall mit Linienbus

Fulda – Am Montag (09.12.), kam es gegen 19:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Linienbusfahrer aus Fulda befuhr die Richard-Wagner-Straße aus Richtung Künzeller Straße kommend und wollte nach links in die Schumannstraße abbiegen.
Als er weit ausholte um mit dem Linienbus um die Kurve zu fahren, bemerkte er einen 19-jährigen
PKW-Fahrer aus Flieden, welcher die Schumannstraße befuhr und nach rechts in die
Richard-Wagner-Straße mit erhöhter Geschwindigkeit abbiegen wollte.
Der Linienbusfahrer hielt im Kreuzungsbereich an, allerdings konnte der PKW-Fahrer auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr frontal in die Front des stehenden Linienbusses.
Der Beifahrer des PKW-Fahrers war nicht angegurtet und verletzte sich bei dem Aufprall leicht am Kopf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.500 EUR.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Wildeck-Hönebach – Am Montag (09.12.), gegen 18.45 Uhr, befuhr ein Lkw-Fahrer aus Erfurt die Thüringer Straße in Richtung Autobahn. Vor einer Rechtskurve kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter auf einer Wiese geradeaus, einen kleinen Hang hinauf und prallte dann gegen einen Baum.
Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug schließlich auf die linke Seite und blieb liegen.
Der Fahrzeugführer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde schwer verletzt ins Klinikum Eisenach verbracht. Der entstandene Gesamtschaden beträgt circa 20.000 Euro.

Unfallflucht – Wer hat etwas gesehen?

Alheim-Heinebach – Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer parkte seinen Pkw am Montag (09.12.)
gegen 17:35 Uhr auf den Parkplätzen einer Bäckerei in der Nürnberger Straße.
Hierbei fuhr er gegen ein Reklameschild der Bäckerei.
Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Bei dem verursachenden Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelfarbigen SUV, welcher von
einem älteren Mann mit grauen Haaren und einer Brille gefahren wurden.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Unfallflucht – Wer kann Hinweise geben?

Alheim-Heinebach- Eine Alheimer Pkw-Fahrerin parkte ihr Fahrzeug einen Skoda-Octavia Kombi, blau am Donnerstag (05.12.), gegen 16:10 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Nürnberger Straße. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam stellte sie einen Schaden an der hinteren rechten Stoßstange fest. Der Schaden beträgt circa 500 Euro.
Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Unfallflucht – Wer hat etwas gesehen?

Bad Hersfeld – Zwischen Sonntag (08.12.) und Montag (09.12.) parkte ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld vor seinem Wohnhaus Hof Wehneberg rechts neben der Straße.
Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte diesen und entfernte sich unerlaubt.
Bei dem beschädigten Pkw handelt es sich um einen Mitsubishi Outlander rot, Tür und Kotflügel
hinten links eingedellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld, tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache.

Unfall mit hohem Sachschaden und einer verletzten Person

Bad Hersfeld – Am Montag (09.12.), gegen 09:00 Uhr, befuhr ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld die Berliner Straße aus Richtung Europakreisel kommend und wollte bei Grün zeigender LZA nach links auf die Hainstraße in Richtung Eichhofstraße einbiegen.
Eine 33-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Hersfeld befuhr die Hainstraße aus Richtung Eichhofstraße kommend in Richtung Reichsstraße und überquerte verbotswidrig die Rot zeigende LZA.
Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß.
Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.500 Euro.

Unfall mit Sachschaden

Schenklengsfeld – Am Montag (09.12.), gegen 13:10 Uhr, befuhr eine 66-jährige Pkw-Fahrerin aus Rotenburg die Landesstraße 3171 aus Richtung Schenklengsfeld in Richtung Unterweisenborn. Kurz vor der Ortslage wurde ihr Fahrzeug von einer Windböe erfasst. Sie bremste ab, der Pkw kam ins Rutschen, da Gegenverkehr kam, zog sie nach rechts und fuhr in den Graben.
Die Fahrerin blieb unverletzt, ihr Fahrzeug wurde jedoch erheblich beschädigt.
Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.

Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen