Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Main-Taunus-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

  1. Einbruch in Einfamilienhaus

Tatort: 65824 Schwalbach am Taunus Tatzeit: Freitag, 06.12.2019 – Samstag, 07.12.2019, 19:30 Uhr

Unbekannte Täter hebelten auf der Rückseite des Einfamilienhauses ein Fenster auf und gelangten so ins Haus. Es wurden sämtliche Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Über das Stehlgut konnten noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand ein Sachschaden von 150EUR.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Eschborn unter der Tel.-Nr.: 06196-96950 in Verbindung zu setzen.

  1. Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Tatort: 65439 Flörsheim am Main, Windthorststraße 44 Tatzeit: Samstag, 07.12.2019, 00:00 Uhr – 08:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten die doppel verglaste Eingangstür des Einfamilienhauses einzuschlagen. Die erste Scheibe wurde beschädigt, die zweite hielt jedoch stand. Die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden von 250EUR

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Flörsheim unter der Tel.-Nr.: 06145-54760 in Verbindung zu setzen.

  1. Brand auf Balkon in Mehrfamilienhaus

Ereignisort: Hofheim am Taunus, Fichtestraße 33 Ereigniszeit: 08.12.2019, 04:00 Uhr

Durch eine aufmerksame Spaziergängerin wurde auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses ein Brand entdeckt. Die Spaziergängerin reagierte sofort und meldete den Brand über Notruf. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Die Anwohner befanden sich zum Brandzeitpunkt glücklicherweise nicht zuhause. Am Mehrfamilienhaus wurde der Balkon, die Fassade und die Dämmung in Mitleidenschaft gezogen. Es Entstand ein Sachschaden von geschätzt 20.000EUR. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hofheim unter der Tel.-Nr.: 06192-2079-0 in Verbindung zu setzen.