Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)

Main-Taunus-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Raub auf Wettbüro, Hattersheim am Main, Hauptstraße, Dienstag, 03.12.2019, 22:40 Uhr

(jn)Am Dienstagabend kam es in Hattersheim zu einem bewaffneten Überfall auf ein Wettbüro, bei dem drei unbekannte Männer mehrere Tausend Euro erbeutet haben. Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge betrat das maskierte Trio um 22:40 Uhr die Lokalität in der Hauptstraße und zwang einen Mitarbeiter zur Herausgabe des Bargeldes. Dabei sollen zwei der Räuber mit einer Schusswaffe gedroht haben. Weitere Gäste befanden sich zum Tatzeitpunkt nicht in dem Wettbüro. Bevor die Unbekannten vom Tatort in unbekannte Richtung flüchteten, verstauten diese die Beute – einen vierstelligen Bargeldbetrag – in eine mitgeführte Tasche. Der Geschädigte beschrieb die mit Sturmmasken maskierten Männer als etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,70 bis 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet.

Das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim führt die weiteren Ermittlungen und erbittet sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung des Raubes führen könnten, unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0.

Nach Raub auf Gaststätte – wer kennt diesen Roller?, Kriftel, Lindenstraße, Montag, 02.12.2019, gegen 22:00 Uhr

(jn)Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Gaststätte in der Lindenstraße am Montagabend in Kriftel (wir berichteten am 03.12.2019), konnten Polizeibeamte in Tatortnähe einen Roller sicherstellen, der im Zuge der Flucht von den Tätern genutzt worden war. In diesem Zusammenhang bittet die Hofheimer Kriminalpolizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat diesen Roller schon einmal gesehen oder weiß wo dieser Roller in der Vergangenheit stand bzw. wem dieser Roller zugeordnet werden kann. Bei dem Gefährt handelt es sich um ein rot / silbernes Moped des Herstellers Piaggio vom Typ NRG. Auffällig an dem Roller sind der Auspuff, der auffällig laut ist und augenscheinlich nachgerüstet wurde, und das heruntergekommene Äußere. Bitte beachten Sie die beigefügten Lichtbilder.

Entsprechende Hinweise werden unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 bei der Hofheimer Polizei erbeten.

Bargeld aus Bäckerei gestohlen, Eppstein, Vockenhausen, Hauptstraße, Dienstag, 03.12.2019, 19:15 Uhr bis Mittwoch, 04.12.2019, 04:45 Uhr

(jn)Aus einer Bäckerei in Eppstein haben ein oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch Bargeld gestohlen und mehrere Hundert Euro Sachschaden hinterlassen. Erkenntnissen vom Tatort nach hebelten die Einbrecher zwischen Dienstagabend, 19:15 Uhr und frühem Mittwochmorgen die Schiebetür der in der Hauptstraße im Stadtteil Vockenhausen gelegenen Bäckerei auf und rissen die Tür aus ihrer Verankerung. Im Anschluss nahmen die Täter eine Geldkassette mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag an sich und flüchteten unerkannt. Der entstandene Schaden an der Eingangstür wird auf 500 Euro geschätzt.

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

Unbekannte schlagen Heckscheibe ein, Sulzbach (Taunus), Billtalstraße, festgestellt am 03.12.2019, 18:30 Uhr

(jn)In den zurückliegenden Tagen wurde in der Billtalstraße in Sulzbach die Heckscheibe eines VW Polo eingeschlagen. Der silberfarbene Pkw parkte seit Freitagabend auf Höhe der Hausnummer 9, als ein oder mehrere bisher unbekannte Täter die Scheibe einschlugen, jedoch nichts entwendeten. Die Polizei in Eschborn geht von Vandalismus aus und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 zu melden.

Verkehrsunfall mit Linienbus, Hofheim am Taunus, Landesstraße 3018 zw. Langenhain und Wildsachsen, Dienstag, 03.12.2019, 07:02 Uhr

(jn)Glücklicherweise ohne Verletzte ist am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall bei Hofheim zwischen einem mit etwa 20 Personen besetzten Linienbus und einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgegangen. Wie die Unfallaufnahme zeigte war es um 07:02 Uhr im Bereich einer Kurve zu einer heftigen Berührung zwischen einem Linienbus, der auf der L3018 aus Langenhain kommend in Fahrtrichtung Wildsachsen unterwegs war, und einem entgegenkommenden Renault Traffic gekommen. Bisher ist unklar, ob der 44-jährige Busfahrer aus Bad Soden oder der 56-jährige Renault-Fahrer aus Eppstein im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn geraten war und somit den Unfall verursacht hatte. Der Bus konnte seine Fahrt nicht weiter fortsetzen, was zur Folge hatte, dass etwa 20 Schülerinnen und Schüler andere Verkehrsmittel nutzen mussten, um zur Schule zu kommen. Der Gesamtschaden an Bus und Renault wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt.