Eschwege: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwache © Alexas_Fotos on Pixabay
Symbolbild Polizei © Alexas_Fotos on Pixabay

Eschwege – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Polizei Eschwege

Verkehrsunfallflucht

Eschwege (ots) – Am Mittwoch wurde in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 09.20 Uhr der abgestellte
Pkw eines 40-Jährigen aus Wehretal in der Sudetenlandstraße beschädigt.
Der beschädigte VW Caddy in silber stand zum Unfallzeitpunkt auf einem dortigen Parkplatz und wurde von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer offenbar beim Rangieren beschädigt.

Die Höhe des Schadens wird auf 200 Euro geschätzt. Die Beschädigungen in Form von Dellen und Kratzern befinden sich am hinteren, rechten Kotflügel. Der Verursacher entfernte sich jedoch anschließend vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.
Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/925-0 entgegen.

Polizei sucht Geschädigten aus einer Unfallflucht und Zeugen

Eschwege – (ots) – Am Mittwochmorgen gg. 09.35 Uhr hat eine 84-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege beim Befahren der Luisenstraße in Eschwege, etwa in Höhe des Gesundheitsamtes, einen fremden Pkw gestreift. Die ältere Dame, welche die Luisenstraße von der Goldbachstraße kommend in Richtung Humboldtkreuzung befuhr, ist dann zunächst ohne anzuhalten weitergefahren, hat sich später dann aber reumütig bei der Polizei in Eschwege gemeldet und hat den Unfall dort angezeigt.

Als die Beamten der Polizei Eschwege an der besagten Unfallstelle Nachschau hielten, war der Pkw, den die Frau im Vorbeifahren beschädigt haben will, allerdings nicht mehr da.
Am Pkw der älteren Dame befindet sich ein geringer Streifschaden in einer Höhe von 95 cm am rechten Außenspiegel, so dass die Vermutung naheliegt, dass der bislang unbekannte Geschädigte einen Schaden am rechten Außenspiegel davongetragen haben könnte.

Die Polizei in Eschwege ermittelt jetzt gegen die ältere Frau wegen Unfallflucht und bittet Zeugen bzw. den Geschädigten, sich mit ihr unter der Nummer 05651/925-0 in Verbindung zu setzen.

63-Jähriger aus Sontra alkoholisiert im Auto unterwegs – Polizei stellt den Führerschein sicher und ordnet Blutprobe an

Eschwege (ots) – Am gestrigen frühen Mittwochmorgen gegen 00.55 Uhr ist eine Funkstreife der Polizei in Eschwege auf einen Autofahrer aufmerksam geworden, der in Eschwege die Bahnhofstraße in Richtung Stadtbahnhof befuhr.
Da der Mann an einer Kreuzung zunächst ohne erkennbaren Grund stark abbremste, dann aber auch im weiteren Verlauf beim Durchfahren des Stadtbahnhofkreisels und dem Befahren der Niederhoner Straße durch eine unsichere Fahrweise auffiel, entschlossen sich die Beamten den Fahrzeugführer einer Kontrolle zu unterziehen und hielten das Fahrzeug schließlich in der Niederhoner Straße in Höhe des toom-Baumarktes zur Verkehrskontrolle an.

Da die Beamten im Gespräch mit dem Fahrer Alkoholgeruch feststellten, führten die Polizisten mit dem Einverständnis des Mannes einen Atemalkoholtest durch, der mit 2,05 Promille jedoch deutlich zu hoch ausfiel. Die Beamten stellten daraufhin den Führerschein des Mannes sicher und behielten vorsorglich auch noch die Fahrzeugschlüssel ein.
Der Mann musste sich außerdem einer Blutprobe im Krankenhaus unterziehen.
Der 63-jährige Fahrer, der aus Sontra stammt, muss sich nun wegen des Fahrens unter
Alkoholeinfluss strafrechtlich verantworten.

Wildunfall

(ots) – Dienstagmittag um kurz vor 14.00 Uhr entstand 5000 Euro Sachschaden am Pkw eines 52-Jährigen aus Meinerzhagen, als dieser auf der ehemaligen Bundesstraße B 7, jetzt Landesstraße
L 3334, zwischen Hessisch Lichtenau und Waldkappel mit einem Reh zusammenstieß.

21-jährige Pkw-Fahrerin beschädigt Vorfahrtstraßenschild

(ots) – Mittwochmorgen gegen 05.45 Uhr beschädigte eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Treffurt offenbar aus Unachtsamkeit ein Verkehrszeichen.
Die junge Frau, die von Großburschla kommend auf die Bundesstraße B 250 in Richtung Treffurt einbiegen wollte, stieß beim Abbiegevorgang gegen das Verkehrszeichen “Vorfahrtstraße”, wodurch
an ihrem Pkw ein nicht unerheblicher Schaden in Höhe von 3.500 Euro entstand.
Der Schaden an dem Verkehrszeichen wird mit 300 Euro angegeben.

Polizei Bad Sooden-Allendorf

Unbekannte stehlen E-Bike – Polizei sucht Zeugen

(ots) – Zwischen Dienstagnachmittag, 17.00 Uhr und Mittwochmorgen, 07.15 Uhr haben Unbekannte von einem Parkplatz in der Berliner Straße in Bad Sooden-Allendorf ein E-Bike, ein sog. Pedelec der Marke “Haibike” im Wert von 3500 Euro entwendet.
Das Mountainbike in der Farbe schwarz war zum Zeitpunkt der Tat auf einem Fahrradträger am Heck eines schwarzen Pkw Volvo mit einem massiven Schloss gesichert. Die Diebe öffneten gewaltsam die Haltevorrichtung an dem Fahrradträger und entwendeten anschließend das Rad.

Der bei dem Diebstahl verursachte Schaden an dem Heckträger wird mit 400 Euro angegeben. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter 05652/927943-0 entgegen.

Unfall

(ots) – Am Dienstagvormittag gg. 11.55 Uhr übersah eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf beim Rückwärtsausparken auf dem Lidl-Parkplatz in der Werrastraße den bevorrechtigen Pkw einer ebenfalls aus Bad Sooden-Allendorf stammend 58-jährigen Frau. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkws, wodurch insgesamt ein Schaden von 8.000 Euro entstand.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

(ots) – Mittwochmorgen gegen 05.30 Uhr kollidierte ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode auf der Bundesstraße B 451 zwischen Trubenhausen und Großalmerode mit einem Wildschwein.
Das Tier verschwand nach der Kollision von der Unfallstelle.
Der Pkw wurde mit einem Schaden 1.500 Euro in Mitleidenschaft gezogen.

Unfall in der Ortslage von Großalmerode – 22-Jähriger nimmt die Vorfahrt

(ots) – Ein 22-Jähriger aus Großalmerode befuhr am gestrigen Dienstagmorgen gegen 06.45 Uhr in Großalmerode zunächst die Straße Großer Kirchrain in Richtung Marktplatz. Als der 22-Jährige dann nach links in die Straße Markplatz einbiegen wollte, übersah er einen vorfahrtberechtigten Klein-Lkw,
der von einem 41-Jährigen aus Triptis gefahren wurde.
Der 41-Jährige war zur Unfallzeit mit dem Klein-Lkw auf der Straße Marktplatz aus Richtung Trubenhausen kommend, in Richtung Wickenrode unterwegs.
Am Pkw des 22-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 4.000 Euro, bei dem Klein-Lkw wurde ein Schaden von 5.000 Euro angenommen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht Zeugen

(ots) – In der Zeit zwischen Montagmorgen, 08.00 Uhr und Dienstagmittag, 12.00 Uhr hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes Am Eschenbornrasen in Witzenhausen einen geparkten Pkw beschädigt und anschließend die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Das beschädigte Auto, ein grauer Peugeot 206 der einer 53-Jährigen Frau aus Hann. Münden gehört, wurde im Bereich der Motorabdeckhaube beschädigt.

Die Polizei in Witzenhausen geht hier von einem Schaden in Höhe von 1.000 Euro aus.
Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei in Witzenhausen unter 05542/9304-0 entgegen.

Wildunfall

(ots) – Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen kollidierte Dienstagmorgen um 08.00 Uhr mit einem Reh, als er die Landesstraße L 3237 zwischen Witzenhausen und Kleinalmerode befuhr.
Das Reh verendete noch an der Unfallstelle, an dem Pkw des Mannes entstand durch die
Wildkollision ein Schaden von 500 Euro.