Karlsruhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Seitlich © Ingo_Kramarek on pixabay
Symbolbild, Polizei © Ingo_Kramarek on pixabay

Karlsruhe – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Karlsruhe – Mann beschädigt mehrere Fahrzeuge und wird festgenommen: Polizei sucht weitere Geschädigte

Karlsruhe (ots) – Aufmerksamen Zeugen und der schnellen Reaktion einer Streifenwagenbesatzung ist es zu verdanken, dass am Dienstag ein Mann festgenommen werden konnte, der mehrere Fahrzeuge beschädigt hatte.

Der 39-jährige Täter war dabei beobachtet worden, wie er gegen 00:20 Uhr in der Karlsruher Lessingstraße an mehreren Fahrzeugen die Außenspiegel abtrat. Danach setzte der Randalierer seinen Weg der Zerstörung über die Sophienstraße in Richtung Entenfang fort, wo er genauso Außenspiegel wie auch Fahrzeugdächer wahllos beschädigte. Hierbei gelang es der hinzugerufenen Polizei, den 39-Jährigen dingfest zu machen.

Neben den genannten Straßen ist es nicht auszuschließen, dass der Festgenommene auch im Bereich Karlsruhe West oder Mitte beziehungsweise im Umfeld des Technologieparks weitere Fahrzeuge beschädigt hat. Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz bittet deshalb noch unbekannte Geschädigte oder Zeugen, sich unter 0721 666-3311 zu melden.

Karlsruhe- Zwei Leichtverletzte nach Unfall mit alkoholisiertem Fahrer

Karlsruhe (ots) – Am Montagabend verursachte ein betrunkener Pkw-Fahrer in Karlsruhe einen Unfall mit einem Gesamtsachschaden von über 15.000 Euro. Beide Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein alkoholisierter 35-jähriger Fahrer eines VW-Golfes gegen 19:20 Uhr die Durlacher Allee in östliche Richtung. Auf Höhe des Weinweges bog der Fahrzeugführer links ab und übersah dabei das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Zur gleichen Zeit fuhr eine 26-jährige Fahrerin eines VW-Golfes aus dem Weinweg kommend in östliche Richtung auf die Durlacher Allee. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der das Fahrzeug der jungen Frau rechtsseitig erfasst und um 90 Grad nach links gedreht wurde. Bei dem Unfallverursacher wurde ein starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille, weshalb der Fahrer nicht nur eine Blutprobe, sondern auch seinen Führerschein abgeben musste. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Verletzten zunächst vor Ort. Die Fahrzeugführerin wurde anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten mussten die betreffenden Linksabbiegerspuren kurzzeitig voll gesperrt werden.

Karlsruhe – Alkoholisierter Mann reagiert aggressiv gegenüber Rettungsdienst

Karlsruhe (ots) – Ein 57-jähriger Mann befand sich am Montag gegen 20:00 Uhr in einem stark betrunkenen Zustand in einer in einem Einkaufscenter am Ettlinger-Tor-Platz befindlichen Gaststätte. Der Mann sollte durch einen Rettungsdienst versorgt werden, trat den Helfern jedoch äußert aggressiv entgegen, beleidigte diese und übte einen tätlichen Angriff gegenüber den Rettungssanitätern aus. Der 57-jährige wurde daher von Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz in Gewahrsam genommen. Auch gegenüber den Polizeibeamten zeigte er sich als äußerst unkooperativ, so dass ihm Handschellen angelegt werden mussten. Wie ein erster Alkoholtest ergab, hatte der Mann etwa 2,2 Promille intus.