Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeikontrolle (Foto: Holger Knecht)

Germersheim: Sexueller Missbrauch in Kindertagesstätte

Germersheim (ots) – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landau am 28.11.2019 Haftbefehl gegen einen Erzieher einer Kindertagesstätte im Kreis Germersheim erlassen. Gegen den Mann besteht der dringende Verdacht, Kinder in mehreren Fällen unsittlich berührt zu haben.

Die Ermittlungen waren aufgrund einer Anzeige, die am 27.11.2019 bei der Kriminalinspektion Landau eingegangen war, aufgenommen worden und dauern weiterhin an.

Im Hinblick auf die laufenden Ermittlungen sowie den Schutz der betroffenen Kinder können weitere Auskünfte auch auf Nachfrage derzeit nicht erteilt werden.

Folgemeldung 10.09.2020

Wörth am Rhein – Ein Schwerverletzter bei Auffahrunfall

Wörth am Rhein (ots) – Am Freitag, dem 29.11.2019, um 09.10 Uhr, schätzte der 48-jährige Fahrer eines Kleintransporters die Verkehrslage auf der A 65 zwischen den Anschlussstellen B 9 Hagenbach und B 9 Germersheim falsch ein und fuhr ungebremst gegen den Auflieger eines im Stau vor der Rheinbrücke stehenden Sattelzuges. Der Fahrer des Kleintransporters wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro. Die Unfallstelle musste zur Bergung der am Unfall beteiligten Fahrzeuge bis gegen 12.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird von der A 65 auf die B 9 abgeleitet, infolgedessen gab es zeitweise Rückstau bis zur Anschlussstelle Kandel-Süd.

B9 nach Unfall teilweise voll gesperrt

Schwegenheim (ots) – Am Freitagmorgen kam es auf der B9 bei Schwegenheim zu einem schwereren Verkehrsunfall. Eine Taxifahrerin aus dem Raum Germersheim kam auf regennasser Fahrbahn, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Taxi kollidierte zunächst mit der rechten Leitplanke, rutschte dann über beide Fahrstreifen nach links und blieb in der Mittelleitplanke stehen. Hierbei wurde ein weiterer PKW touchiert und leicht beschädigt. Die Unfallverursacherin die sich alleine in dem Fahrzeug befand erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des weiteren PKW blieb unverletzt. Zur Bergung des Taxis, an dem Totalschaden entstand, musste die B9 in Fahrtrichtung Karlsruhe für wenige Minuten voll gesperrt werden.