Frankfurt-Nied (ots)-(em) – Wie den Medien bereits bekannt ist, wird seit dem 23. Oktober 2019 eine
43-jährige Frau vermisst. Die Suche dauert nach wie vor an. Inzwischen ermittelt die Frankfurter Kriminalpolizei wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes.

Seit dem 23. Oktober 2019 um 18.30 Uhr, wird die 43-jährige Frau vermisst.
Sie wurde zuletzt im Bereich der Oeserstraße in Frankfurt am Main gesehen.
Trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen, konnte die Frau bislang nicht gefunden werden.

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen haben sich nun Erkenntnisse ergeben, die den Verdacht eines Tötungsdeliktes begründen. Im Zuge dessen wurde am vergangenen Donnerstagvormittag 14.11.2019, ein 37-jähriger Mann festgenommen. Hierbei handelt es sich um den Ehemann der Vermissten.

Die Ermittlungen sowie die Suche nach der 43-jährigen Frau werden mit Hochdruck fortgeführt.
Aktuell führt die Polizei dazu Maßnahmen im Bereich Nied durch.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Frankfurter Kriminalpolizei unter der Telefonnummer
069/755-51199 entgegen.

Erstmeldung