Kaiserslautern: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Metropolnews)
Symbolbild Polizei (Foto: Metropolnews)

Kaiserslautern – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Einbruch ins Rathaus Nord

Kaiserslautern – Am Wochenende sind unbekannte Täter ins Rathaus Nord eingebrochen. Wie sie in das Gebäude gelangten ist noch unklar.

Die Einbrecher brachen mehrere Bürotüren auf und durchsuchten die Räumlichkeiten.

In einem der Büros rissen die Diebe einen Tresor aus seiner Verankerung und nahmen ihn mit. Dabei richteten sie erheblichen Schaden an der Treppe und am Bodenbelag an. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich in dem Tresor Bargeld und Dokumente.

Die Einbrecher verließen das Rathaus durch eine Fluchttür und konnten unerkannt entkommen.

Der entstanden beträgt etwa 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die am Wochenende etwas Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonst Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 bei der Kriminalpolizei zu melden. |mhm

Motorradfahrer schwer verletzt

Kaiserslautern – Am Montagnachmittag ist es in der Trippstadter Straße zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein Motorradfahrer war um halb zwei in Richtung Universität unterwegs. In der Nähe der Gerhart-Hauptmann-Straße musste der vor ihm fahrende Kleintransporter verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Der Zweiradfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den Mercedes Vito auf.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der 16-Jährige er schwere Verletzungen. Ein Notarzt übernahm die Erstversorgung. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach ersten Informationen besteht keine Lebensgefahr.

Die 51-jährige Fahrerin des Kleintransporters blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Trippstadter Straße gesperrt. |mhm

Einbruch ins Rathaus Nord

Kaiserslautern – Am Wochenende sind unbekannte Täter ins Rathaus Nord eingebrochen. Wie sie in das Gebäude gelangten ist noch unklar.

Die Einbrecher brachen mehrere Bürotüren auf und durchsuchten die Räumlichkeiten.

In einem der Büros rissen die Diebe einen Tresor aus seiner Verankerung und nahmen ihn mit. Dabei richteten sie erheblichen Schaden an der Treppe und am Bodenbelag an. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich in dem Tresor Bargeld und Dokumente.

Die Einbrecher verließen das Rathaus durch eine Fluchttür und konnten unerkannt entkommen.

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die am Wochenende etwas Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonst Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 bei der Kriminalpolizei zu melden. |mhm

Fernsehgeräte illegal entsorgt

Sulzbachtal (Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg) –

Unbekannte haben in der Pferchstraße mehrere alte Fernsehgeräte illegal abgeladen. Am Montagvormittag stellte die Polizei fünf Röhrenfernseher und eine Lautsprecherbox am Straßenrand fest. Wer die Geräte dort unerlaubt “entsorgt” hat ist aktuell nicht geklärt. Die Beamten bitten um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Kirchenfenster beschädigt – Wer kann Hinweise geben?

Niederkirchen (Kreis Kaiserslautern) –

Vermutlich mit Kastanien haben Unbekannte am Wochenende vier Fenster der protestantischen Kirche in der Kirchstraße beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Fenster der Kirche bestehen aus vielen kleinen einfachverglasten Elementen. Zahlreiche dieser Elemente wurden mutmaßlich mit Kastanien beworfen. Die Scheiben zersplitterten. An der betroffenen Gebäudeseite steht ein Kastanienbaum. Der offensichtlich mutwillig verursachte Schaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Zeugen, die zwischen Freitag, 14 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr, Verdächtiges rund um die Kirche wahrgenommen haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Brand in Mehrfamilienhaus

Sulzbachtal (Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg) – Im Heizungsraum eines Mehrfamilienhauses in der Ortsstraße ist am Montagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Bewohner des Hauses wurden durch den Alarm eines Rauchmelders auf das Feuer aufmerksam. Bei Löschversuchen der Hausbewohner erlitt eine 72-Jährige eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Frau wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Die Ursache für das Feuer ist nicht geklärt. Die Polizei ermittelt. Bei dem Brand wurde die Heizungsanlage beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte nach Einschätzung der Polizei mehrere zehntausend Euro betragen. |erf