Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Bad Homburg v.d. Höhe – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Baukompressor entwendet, Schmitten, Niederreifenberg, Schmittener Straße 16.09.2019, 17.00 Uhr bis 17.09.2019, 07.00 Uhr

(pa)Einen über 12.000 Euro teuren Fahrzeuganhänger stahlen Unbekannte von Montag auf Dienstag in Niederreifenberg. Dort war er auf einer Baustelle in der Schmittener Straße abgestellt. Bei dem Anhänger handelt es sich um einen mobilen Baukompressor, der für die Bauarbeiten dort aufgestellt war. Zwischen Montag, 17.00 Uhr und Dienstagmorgen, 07.00 Uhr begaben sich die Täter auf das Baustellengelände. Mit dem hochwertigen Anhänger flüchteten sie in unbekannte Richtung. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Bad Homburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Fußgänger angefahren, Friedrichsdorf, Prof.-Wagner-Straße, 17.09.2019, gg. 17.55 Uhr

(pa)Gestern wurde in Friedrichsdorf ein Fußgänger beim Überqueren eines Fußgängerüberweges von einem Auto angefahren. Ein 78-jähriger Mann befuhr gegen 17.55 Uhr mit seinem Mercedes die Cheshamer Straße aus Richtung Färberstraße in Fahrtrichtung Professor-Wagner-Straße. Nach dem Einfahren in einen Kreisverkehr verließ er diesen an der ersten Ausfahrt in die Professor-Wagner-Straße. Kurz hinter der Ausfahrt befindet sich ein Fußgängerüberweg, den ein 17-Jähriger gerade überquerte. Der Mercedesfahrer übersah den Jugendlichen und erfasste ihn mit der Fahrzeugfront, wodurch der Fußgänger zu Fall kam. Er wurde leichtverletzt durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Am Fahrzeug des Seniors entstand geringer Sachschaden.

Radfahrerin touchiert, L3319 zw. Schloßborn und B8, 17.09.2019, gg. 15.30 Uhr

(pa)Wie wichtig der seitliche Abstand beim Überholen ist, zeigte sich gestern auf der L3319. Ein 88-Jähriger befuhr mit seinem Audi Cabriolet die Landesstraße aus Richtung Schloßborn kommend in Fahrtrichtung B8. In gleiche Richtung vor ihm fuhr eine 29 Jahre alte Frau auf einem Fahrrad. Der Senior überholte sie Radfahrerin, ohne dabei jedoch ausreichend Abstand zu ihr zu halten. So touchierte der Audi das Fahrrad. Die 29-Jährige stürzte. Sie wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl ihr Fahrrad als auch der Audi wurden beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt.

Leichtverletzte bei Zusammenstoß auf Kreuzung, Bad Homburg v. d. Höhe, Hessenring/Thomasstraße, 17.09.2019, gg. 16.30 Uhr

(pa)Rund 9.500 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Dienstagnachmittag in Bad Homburg zugetragen hat. Gegen 16.30 Uhr befuhr eine 20 Jahre alte Frau mit einem Mini Cooper den Hessenring aus Richtung Hindenburgring kommend. An der Kreuzung zur Thomasstraße beabsichtigte sie, nach links in diese abzubiegen, als ein in entgegenkommender Richtung fahrender 64-Jähriger in einem Audi A1 über die Kreuzung fuhr. Der Mann hatte sich zunächst auf der Linksabbiegerspur in Fahrtrichtung Schleußnerstraße eingeordnet. Seine Entscheidung, dann doch geradeaus über die Kreuzung zu fahren, hatte zur Folge, dass der Audi und der Mini auf der Kreuzung miteinander kollidierten. Beide Fahrzeuge wurden dabei im Frontbereich beschädigt. Die 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 9.500 Euro geschätzt.