Südhessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Südhessen, Handschellen
Symbolbild Polizei Südhessen

Südhessen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Darmstadt

Darmstadt-Eberstadt: Kellerabteil aufgebrochen – Täter erbeuten Elektrofahrräder

(ots) – Zwei Elektrofahrräder, eine Lautsprecherbox und ein Surround-System erbeuteten Diebe aus einem Kellerabteil in der Kirnbergerstraße. In der Zeit zwischen Dienstagmittag (17.09) und Sonntagabend (15.09) gelangten die Eindringlinge auf bislang unbekannte Weise in den Keller eines Hochhauses. Dort brachen sie nach ersten Kenntnissen die Kellertür auf. Der Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf rund 2.000 Euro.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Pfungstadt suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise geben können (06157/9509-0).

Darmstadt-Eberstadt: Verdächtiges Duo auf Motorrad – Polizei nimmt 41-Jährigen nach Kontrolle vorläufig fest

(ots) – Ohne Kennzeichen, ohne Helm, ohne Führerschein, dafür erheblich alkoholisiert und offenbar von Drogen berauscht. In diesem Zustand hatte eine Streife des 1.Polizeireviers zwei Männer auf einem Motorrad am frühen Samstagmorgen (14.9.) in der Heidelberger Straße gestoppt.

Die beiden Verdächtigen hatten die Ordnungshüter zuvor mit überhöhter Geschwindigkeit überholt und damit die Aufmerksamkeit der Polizisten geweckt. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellte sich nicht nur heraus, dass der 41 Jahre alte Fahrer und sein 33-jähriger Sozius erheblich dem Alkohol zugesprochen hatten und Anzeichen von Drogenkonsum aufwiesen, auch fehlte dem 41-Jährigen der notwendige Führerschein für das Motorrad. Doch dem nicht genug.

Weil an dem Motorrad kein Kennzeichen angebracht, es nicht zugelassen und auch offenbar zuvor in Eberstadt entwendet wurde, wird sich der 41-jährige Beschuldigte nun in gleich mehreren Strafverfahren unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Diebstahl verantworten müssen.

Sein Abend endete nach einem Atemalkoholtest, der einen Wert von 3,56 Promille ergab, vorerst auf der Wache. Dort wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Das rote, motorisierte Zweirad vom Hersteller “Fantic” wurde mit dazugehörigem Zündschlüssel für die weiteren Ermittlungen sichergestellt.

Die Ermittlungsgruppe-City in Darmstadt ist mit diesen betraut und sucht Zeugen, die Angaben zu dem Eigentümer des Fahrzeuges machen können. Ersten Erkenntnissen zufolge soll das nicht zugelassene Motorrad letztmalig an der Wartehalle in Eberstadt gestanden haben. Unter der Rufnummer 06151/9693610 nehmen die Beamten alle sachdienlichen Hinweise entgegen.

Darmstadt-Dieburg

Babenhausen: Stromkabel und Putzmaschine von Baustelle gestohlen – Wer kann Hinweise geben?

(ots) – Wie der Polizei in Dieburg am Dienstagmorgen (17.09) mitgeteilt wurde, seien Diebe in einen Container einer Baustelle in der Fahrstraße eingebrochen. Dabei haben es die Täter allem Anschein nach auf Stromkabel, eine Leiter und eine Putzmaschine abgesehen. Mit ihrer Beute und einem hinterlassenen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro, flüchteten sie anschließend unerkannt. Die Tatzeit könnte bis zum Donnerstag (12.09) zurückliegen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter zum Abtransport ihrer Beute ein geeignetes Fahrzeug genutzt haben könnten.
Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, oder Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei den Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Dieburg zu melden (06071/9656-0).

Pfungstadt/A 67: Diebesgut sichergestellt & zwei Tatverdächtige festgenommen

(ots) – Zivilfahnder haben am Montagnachmittag (16.09.) zwei Männer festgenommen und Diebesgut im Wert von mehreren Hundert Euro sichergestellt.

Gegen 15.40 Uhr stoppten die Polizisten das Auto eines 31 Jahre alten Mannes und seines 27-jährigen Beifahrers auf einer Tank- und Rastanlage an der Autobahn 67 bei Pfungstadt.
Beim Abgleich der Daten stellten die Beamten fest, dass das Auto durch das Ordnungsamt Frankfurt wegen fehlendem Versicherungsschutz zur Entstempelung ausgeschrieben war.

Bei der Durchsuchung der Männer, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, stießen die Fahnder auf zwei sogenannte “Klaubodies”, die sie am Körper trugen. Im Kofferraum wurden zudem Kosmetikartikel, Lebensmittel und Blutdruckmessgeräte im Wert von über 2.000 Euro aufgefunden, die nach ersten Erkenntnissen aus einem Supermarkt stammen.

Beim dem 31-Jährigen und seinem mutmaßlichen 27 Jahre alten Komplizen klickten die Handschellen. Wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss musste der Ältere auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem muss er sich wie sein vermeintlicher Mittäter in einem Verfahren strafrechtlich verantworten.

Groß-Gerau

Kelsterbach: Lastwagen von Firmengelände entwendet

(ots) – Einen Lastwagen haben bislang noch unbekannte Täter in der Zeit von Samstag (14.09.) bis Montag (16.09.) von einem Firmengelände in der Straße Langer Kornweg entwendet.
Gegen 7 Uhr am Montagmorgen bemerkten Zeugen den Diebstahl des Iveco mit dem amtlichen Kennzeichen GG-PF 400. Das Fahrzeug wurde gegen 14 Uhr am Samstag auf dem Gelände abgestellt.

Zeugen, die Verdächtiges bemerkt oder Hinweise auf den Verbleib des Lastwagens haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06107/7196-0 zu melden.

Kreis Bergstraße

Bensheim-Auerbach: Gelegenheit macht Diebe – Zurückgelassene Einkaufstasche lockte Diebe an

(ots) – Eine zurückgelassene Einkaufstasche in einem auf dem Waldparkplatz in der Ernst-Ludwig-Promenade geparkten grauen BMW hat am Montag (16.9.) Diebe angelockt.

Die kurze Abwesenheit der Besitzerin zwischen 11.45 und 13 Uhr nutzten die Kriminellen aus und verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Auto. Dort schnappten sie sich die Tasche, in der sich unter anderem der Führerschein der Autobesitzerin befand. Dem gegenüber steht der durch ihr Vorgehen verursachte Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Die Kriminalpolizei in Heppenheim ist mit dem Fall betraut. Sachdienliche Hinweise werden an das Kommissariat 21/22 unter der Rufnummer 06151/9690 erbeten.

Birkenau: Per Haftbefehl gesuchter Straftäter festgenommen

(ots) – Zivilfahnder haben am Montag (16.9.) einen gesuchten Straftäter festgenommen.
Gegen den 41 Jahre alten Mann bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt unter anderem wegen Einbruchsdelikten und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Gesuchte schlussendlich ermittelt
und sein Aufenthalt in Birkenau lokalisiert werden.

Dort klickten gegen 13 Uhr die Handschellen. Zuvor hatte der 41-Jährige noch erheblich versucht, sich der Festnahme zu widersetzten, was den Einsatz von Pfefferspray notwendig machte.
Der Festgenommene wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.
Dort wird er mindestens die nächsten drei Jahre und 10 Monate hinter Gittern verbringen.

Viernheim: Ermittler stellen zahlreiche Fahrräder sicher – Wer erkennt sein Eigentum?

(ots) – Für den Fortgang der Ermittlungen im Zusammenhang eines Strafverfahrens wegen des Verdachts des Diebstahls von gleich mehreren Velos, suchen die Polizeibeamten von der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Viernheim Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen sowie die Eigentümer der sichergestellten Fahrräder.

Bereits am 13. August hatten die Ordnungshüter, einem Hinweis folgend, rund 16 Räder sowie zahlreiche Einzelteile unterschiedlichster Drahtesel im Keller eines 20 Jahre alten Tatverdächtigen sichergestellt. Zwei der Fahrräder konnten ihren rechtmäßigen Eigentümern bereits zugeordnet werden. Sie waren als gestohlen angezeigt und über ihre Rahmennummern zur Fahndung ausgeschrieben. Aufgrund dieser ersten Erkenntnisse gehen die Polizisten davon aus, dass die restlichen Fahrräder auch aus Straftaten stammen.

Mit der Veröffentlichung der Aufnahmen der Velos, die unter dem Link https://k.polizei.hessen.de/901133232 eingesehen werden können, hoffen die Ermittler,
Hinweise auf die rechtmäßigen Besitzer zu erlangen.

Zeugen, denen die Velos bekannt sind oder die Hinweise zur Herkunft haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06204/93770 bei der Polizei in Viernheim zu melden.

Odenwaldkreis

Michelstadt: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

(ots) – Am 16.09.2019 kam es in er Zeit von 05:30 – 05:40 Uhr in der Jahnstraße in Michelstadt zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei beschädigte ein Sattelschlepper in dunkler Farbe beim Vorbeifahren einen geparkten PKW an der hinteren linken Seite und verursachte hierbei einen Schaden von ca. 800.- Euro. Der Sattelschlepper fuhr im Anschluss weiter ohne seinen Verpflichtungen als Unfallverursacher nachzukommen. Die Fahrtrichtung war in Richtung “Am Donnersberg”.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Erbach unter der Telefonnummer 06062-9530 in Verbindung zu setzen.