Rhein-Pfalz-Kreis: Die Polizei-News

Polizeiauto Symbolbild
Polizeiauto Symbolbild

Rhein-Pfalz-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Zwei Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

Dudenhofen (ots) – Gleich zu zwei Diebstählen aus einem Kraftfahrzeug durch unbekannte Täter kam es vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag in Dudenhofen.

In der Ernst-Reuter-Straße wurde ein dort geparkter Lieferwagen auf unbekannte Weise geöffnet. Aufbruchspuren waren an dem Fahrzeug nicht feststellbar. Aus dem Fahrzeuginneren wurden mehrere Werkzeuge, Werkzeugkoffer und ein Laptop entwendet. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt.

In der Friedrich-Ebert-Straße wurde aus einem in einer Hofeinfahrt geparkten Pkw der Fahrzeugschein und einen Nintendo 2DS Spielekonsole entwendet. Auch an diesem Fahrzeug, welches zur Tatzeit verschlossen war, konnten keinerlei Aufbruchspuren festgestellt werden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.deentgegen.

Einbruch in Einfamilienhaus und Kindertagesstätte

Dudenhofen (ots) – Unbekannte Täter gelangen im Zeitraum 30.08 – 10.09.2019 während der Abwesenheit des Bewohners vermutlich über ein Kellerfenster unberechtigt in sein Einfamilienhaus in der Jägerstraße. Nach der Tat dürfte das Haus über ein bei der Tatortaufnahme offenstehendes Schlafzimmerfenster verlassen worden sein. Ob Etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

Über das Wochenende (06.09 – 10.09.2019) gelangen unbekannte Täter in eine Kindertagesstätte in der Kilianstraße. Wie der/die Täter in das Gebäude eindringen konnte/n, war vor Ort nicht abschließend zu klären und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Aus der Kindertagesstätte wurde eine Bargeldsumme in 3stelliger Höhe und einen Universalschlüssel entwendet.

Zeugenhinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

Verkehrsunfallflucht mit leicht verletztem Radfahrer

Birkenheide (ots) – Der 34-jährige Geschädigte aus Frankenthal befährt am 10.09.2019, gegen 19.55 Uhr, mit seinem Fahrrad die Mannheimer Straße aus Bad Dürkheim kommend in Fahrtrichtung Maxdorf. Kurz vor der dortigen Tankstelle werden er und sein ebenfalls fahrradfahrender Begleiter von einem Pkw mit Anhänger überholt.

Hierbei überholt der bislang unbekannte Pkw-Fahrer die beiden Fahrradfahrer mit zu geringem Seitenabstand, sodass der 34-jährige vom Anhänger erfasst wird und zu Boden stürzt.
Hierbei wird der Fahrradfahrer an Händen und Schulter verletzt und zur Überprüfung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.
Am Fahrrad entsteht leichter Sachschaden. Bei dem Pkw soll es sich um einen dunkelgrünen oder dunkelblauen Mercedes älteren Baujahres mit DÜW-Kennzeichen handeln.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.