Heidelberg: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Heidelberg – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Heidelberg-Weststadt: Audi A5 erheblich beschädigt – Verursacher geflüchtet – Zeugen gesucht!

(ots) – Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit von Mittwoch, 04.09., 18 Uhr bis Dienstag, 10.09., 16:30 Uhr, ein Audi A5 Cabriolet, welches in der Bunsenstraße/Ecke Landhausstraße geparkt war. Der Verursacher war im Anschluss von der Unfallstelle geflüchtet, obwohl der Audi auf der Fahrerseite erheblich beschädigt worden war. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter Tel.: 06221/99-1700 zu melden.

Heidelberg: Unfall in der Heidelberger Altstadt: zwei Leichtverletzte – beide Autos nicht mehr fahrbereit

Heidelberg (ots) – Am Dienstagmittag kurz nach 14 Uhr kam es in der Straße “Am Hackteufel/Alte Brücke” zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide Beteiligte leicht verletzt wurden und die Autos von Abschleppunternehmen auch abtransportiert werden mussten.

Verursacht hatte den Unfall ein 37-jähriger VW Golf-Fahrer, der nicht ausreichend auf den Verkehr geachtet hatte und auf den davor befindlichen Ford einer aus Sandhausen stammenden Frau aufgefahren war. Beide Beteiligte zogen sich leichte Verletzungen zu, benötigten aber keine medizinische Versorgung. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 8.000 Euro.

Heidelberg: Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise

Heidelberg (ots) – In der Nacht zum Dienstag wurden zwei in der Mannheimer Straße abgestellte Fahrzeuge mit rotem Lack besprüht, so dass der Geschädigte einen Schaden von mehr als 6.000 Euro zu regeln hat. An der kompletten Fahrerseite des Opel Insignia wie auch an der Front des Piaggio Rollers – beide Fahrzeuge standen in der Zeit zwischen Montagabend, 21 Uhr und Dienstagfrüh, 5 Uhr – wurde dieselbe rote Farbe angebracht, so dass die Beamten auch von ein- und demselben Täter ausgehen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden daher gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, in Verbindung zu setzen.