Frankenthal-Bahnhof: Gruppe von Jugendlichen bedroht und beraubt 15-Jährigen

Symbolbild, Polizei, RLP © Holger Knecht
Symbolbild Polizei, RLP © Holger Knecht

Frankenthal (ots) – Laut eigenen Angaben wird ein 15-jähriger aus Frankenthal am 28.08.2019, gegen 11.30 Uhr, auf dem Weg vom Hauptbahnhof in Richtung Parkhaus von einem südländisch aussehenden Jugendlichen angesprochen.

Dieser fragte ihn nach Geld. Als der 15-jährige verneinte Bargeld bei sich zu haben, drohte ihm der Jugendliche Schläge durch 4-5 weitere Jugendliche an, welche in einiger Entfernung die Situation beobachteten.
Hierdurch eingeschüchtert, händigte der 15-Jährige sein Bargeld aus. Danach durfte er gehen.
Dem Geschädigten wurden hierbei 40 Euro geraubt.

  • Der Haupttäter wird beschrieben als etwa 15 bis 16 Jahre alt, etwa 160cm, normale Figur, trug ein schwarzes T-Shirt, graue Jeans und schwarze Schuhe, hatte schwarze Haare und südländisches Aussehen.
  • Ein weiterer Täter wird beschrieben als etwa 15-16 Jahre alt, etwa 175 cm, etwas kräftiger, trug ein rotes T-Shirt, eine schwarze Hose und weiße Sneaker und hatte südländisches Aussehen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.dean die Polizei übermittelt werden.