Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei © Holger Knecht

Limburg-Weilburg – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Aufmerksame Bankangestellte verhindern Enkeltrick, Limburg, Auf der Unterheide, Donnerstag, 22.08.2019, 12:39 Uhr

(te)Am Donnerstag kam es im Bereich Limburg-Weilburg erneut zu mehreren Anrufen bei älteren Menschen im Zusammenhang mit dem sogenannten “Enkeltrick”. Die Täter gaben sich als Verwandte in einer finanziellen Notsituation aus und baten um die Übergabe von Bargeld. In einem Fall sollte eine 89-jährige Limburgerin mehrere Tausend Euro von ihrem Konto abheben. Hierzu wurde ihr von den Tätern sogar ein Taxi nach Hause bestellt, welches sie später zur Bank fuhr. Aufgrund der hohen Summe wurden die Bankangestellten skeptisch und händigten den Geldbetrag letztlich nicht aus. So wurde die 89-Jährige vor einem hohen Schaden bewahrt.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, dass in letzter Zeit vermehrt gleichgelagerte Straftaten zum Nachteil meist älterer Menschen verübt oder versucht wurden. Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder Schulfreunde aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Geschädigten ihnen Glauben schenken. Gerade die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft älterer Menschen wird hier auf äußerst niederträchtige Art und Weise ausgenutzt. Die Polizei appelliert daher an die älteren Mitbürger, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Im Zweifel sollte die Polizei verständigt werden. Vor allem sollte eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen erfolgen. Diese haben für die Nachfrage sicherlich Verständnis.

Kind von Hund gebissen – Halterin gesucht, Elz, Limburger Straße / Adolfstraße, Mittwoch, 21.08.2019, 12:30 Uhr

(te)Am Mittwochmittag, gegen 12:30 Uhr, wurde ein 8-jähriger Junge auf dem Schulweg von einem Hund in den Oberschenkel gebissen. Das Kind sei über den Fußgängerüberweg in der Limburger Straße Ecke Adolfstraße gelaufen, als ihm eine erwachsene, weibliche Person mit angeleintem Hund begegnet sei. Dann habe der mittelgroße, schwarze Hund ihn angefallen und in den Oberschenkel gebissen. Der Junge erlitt leichte Verletzungen, die im Nachgang ärztlich versorgt wurden. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Limburg unter der (06431) 9140 – 0 zu melden.

Diebstahl von E-Bikes aus Garage, Weilburg, Spielmannstraße, Mittwoch, 21.08.2019, 20:00 Uhr bis Donnerstag, 22.08.2019, 08:00 Uhr

(te)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es zu einem Einbruch in eine Garage eines Mehrfamilienhauses in der Spielmannstraße in Weilburg. Unbekannte Täter gelangten zunächst durch ein Fenster in den Kellerbereich. Als sie dort nicht fündig wurden, verschafften sie sich Zutritt zur Garage und entwendeten zwei mittels Schloss gesicherte E-Bikes. Beide sind von der Marke Ghost und es handelt sich um das Modell “Andasol”. Der Schaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Limburg unter der (06431) 9140 – 0 zu melden.

Rüttelplatte von Baustelle entwendet, Hünfelden – Mensfelden, Hehnerstraße, Dienstag, 20.08.2019, 17:30 Uhr bis Mittwoch, 21.08.2019, 07:00 Uhr

(te)In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen kam es zum Diebstahl einer Rüttelplatte von einer Baustelle in der Hehnerstraße in Hünfelden – Mensfelden. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Limburg unter der (06431) 9140 – 0 zu melden.

Baggerlöffel von Baustelle entwendet, Limburg, Schleusenweg, Montag, 19.08.2019, 16:50 Uhr bis Dienstag, 20.08.2019, 07:00 Uhr

(te)In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen kam es zum Diebstahl von zwei Baggerlöffeln von einer Baustelle im Schleusenweg in Limburg. Der Schaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Limburg unter der (06431) 9140 – 0 zu melden.

Aktueller Blitzerreport des Landkreises Limburg-Weilburg

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche im Bereich der Polizeidirektion Limburg-Weilburg:

Mittwoch: Elz, Hadamarer Straße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben der veröffentlichten, auch unangekündigten Messstelle geben kann.