Rhein-Pfalz-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)

Rhein-Pfalz-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Ermittlungserfolg

Limburgerhof (ots) – Am 14.08.2019, gegen 14.00 Uhr, fanden Polizeibeamte bei einer Kontrolle eines 33-Jährigen in der Speyerer Straße eine größere Menge Betäubungsmittel in seiner Bauchtasche (etwa 1 g Kokain, 40 g Amphetamin, 6 g MDMA, 60 g Marihuana) sowie mehrere Klappmesser in seinem Rucksack. Die Betäubungsmittel sowie die Klappmesser wurden sichergestellt.

Nach einer Durchsuchung seiner Wohnung wurden dort weitere 0,3 g Amphetamin sowie mehrere Mobiltelefone und ein Butterflymesser sichergestellt.
Der 33-Jährige stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln und war sehr aggressiv.
Er wurde beim Amtsgericht Frankenthal dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal ordnete dieser Untersuchungshaft an.
Der 33-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Verkehrsunfallflucht

Lambsheim (ots) – Am 18.08.2019, gegen 20.30 Uhr, wird durch einen Zeugen gemeldet, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den Pkw Mercedes-Benz des Geschädigten in der Mühltorstraße, Höhe Hausnummer 18, an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt hat.
Der Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.