Speyer: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Speyer, Polizeiwache, Dom © Holger Knecht
Symbolbild Polizeiwache Speyer © Holger Knecht

Speyer – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Brandmeldefehlalarm führt zum Zufallsfund von Betäubungsmitteln

Speyer (ots) – 18.08.2019, 06:45 Uhr – Unglücklich entwickelte sich ein polizeilicher Einsatz in der Wormser Landstraße für einen nicht anwesenden 26jährigen Wohnungsinhaber einer Appartementwohnung.

Weil Nachbarn die Polizei über einen piepsenden Brandmelder aus dessen Wohnung informierten, musste die Wohnung letztlich bei Abwesenheit des 26Jährigen durch die Feuerwehr geöffnet werden. In der Wohnung konnten Feuerwehr und Polizei feststellen, dass der vermeintliche Brandalarm durch einen piepsenden Wecker ausgelöst wurde, welcher einen einem Feuermelder ähnlichen Ton ausgab. Eine wirkliche Feuergefahr hatte somit glücklicherweise zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Für den abwesenden Wohnungsinhaber bedauerlich dürfte der Umstand sein, dass die Polizeibeamten vor Ort nicht nur den piepsende Wecker auffanden, sondern ihnen ein offen auf dem Schreibtisch liegendes Zip-Tütchen mit wenigen Gramm Marihuana und zwei Feinwaagen auffielen.

Eine richterlich angeordnete Wohnungsdurchsuchung nach weiteren Betäubungsmitteln verlief negativ. Den Wohnungsinhaber erwartet nun hinsichtlich des aufgefundenen Betäubungsmittel ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Verkehrsunfall mit Pferd

Speyer (ots) – 18.08.2019, 12:15 Uhr – Ebenfalls am Sonntagmittag in der Waldsser Straße ereignet sich ein weiterer Verkehrsunfall in Höhe der Unterführung A 61.

Ein offensichtlich zuvor aus seiner Koppel entlaufenes, herrenloses Pferd versuchte in diesem Bereich von rechts die Fahrbahn zu überqueren. Es kollidierte dabei mit der Beifahrerseite eines in Richtung Waldsee fahrenden Pkw Dacia Duster.

Das Fahrzeug wurde dabei stark beschädigt (Sachschaden ca. 3.500 EUR), der 78jährige Fahrer als auch sein 48jähriger Beifahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

Der “Unfallverursacher” konnte von einem Verantwortlichen noch in der Waldseer Straße gestellt und zu seiner Koppel zurückgeführt werden. Augenscheinlich erlitt das Tier keine größeren Verletzungen durch den Zusammenstoß mit dem Pkw.

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Speyer (ots) – 18.08.2019, 12:15 Uhr – Am Sonntagmittag kam es in der Waldseer Straße zu einem Abbiegeunfall, als ein ortsauswärts fahrender 29jähriger Pkw-Fahrer aus Speyer mit seinem Mercedes von der Waldseer Straße aus nach links in die Straße Am Sandhügel abbog.

Hierbei übersah er ein Motorrad Yamaha, dass auf der Waldseer Straße in Richtung Speyer unterwegs war. Der 58jährige Motorradfahrer aus Ludwigshafen versuchte zwar noch zu bremsen, kollidierte jedoch mit der hinteren rechten Fahrzeugseite des abbiegenden Pkw und kam gemeinsam mit seiner 64jährigen Mitfahrerin zu Sturz.

Hierbei zogen sich Beide leichte Verletzungen an Knien und Knöcheln zu und wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in eine Speyerer Krankenhaus verbracht.

An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 EUR.