Mannheim: Die Polizei-News

Symbolbild, BW, Polizei © Holger Knecht
Symbolbild, BW, Polizei © Holger Knecht

Mannheim – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Mannheim-Neckarstadt-West: Unter Vorwand Zutritt zur Wohnung verschafft und Senioren bestohlen – Zeugen gesucht!

(ots) – Am Freitag gegen 17 Uhr verschafften sich ein bislang unbekannter Mann und Frau Zugang zur Wohnung eines Seniors in der Riedfeldstraße, lenkten diesen ab und erbeuteten 160 Euro Bargeld.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gab das unbekannte Duo an sich für die Wohnung des an Demenz erkrankten Mannes zu interessieren, worauf dieser sie in seine Wohnung ließ. In der Wohnung wurde der Senior gefragt, wo er denn sein Geld aufbewahren würde, worauf dieser angab, dass sich das auf der Bank befinde.

Anschließend fragte der unbekannte Mann den Senior, ob er Geld wechseln könne, worauf dieser seine Geldbörse holte und auf einem Tisch ablegte.
Das Duo lenkte den Mann ab und entwendete in einem unbemerkten Moment die Geldbörse samt Bargeld in Höhe von 160 Euro.
Danach verließen sie die Wohnung.

Das Diebesduo wurde wie folgt beschrieben:

  • männlich, südeuropäisches, bzw. südosteuropäischer Phänotyp, ca. 45 Jahre, ca. 185 cm, kurze dunkle Haare, 3-Tage-Bart, kräftige Statur, dunkle Jeans, graue Jacke.
  • weiblich, europäisches Aussehen, ca. 30 Jahre, ca. 170 cm, kräftig, dunkle Haare, helle Kleidung.

Zeugen, denen die Personen aufgefallen sind oder sonstige Hinweise auf das Diebesduo geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter 0621 33010 in Verbindung zu setzen.

Mannheim-Neckarstadt: Brand einer Holzsortieranlage

(ots) – Am Freitagabend gegen 19.30 Uhr kam es in einer Müllverbrennungsanlage in der Otto-Hahn-Straße zum Brand einer Sortieranlage für Holz.
Aus bislang unbekannter Ursache kam es zunächst zu einer Verpuffung in deren Folge die Holzsortieranlage im Vollbrand stand.

Die Berufsfeuer Mannheim, die mit 34 Einsatzkräften vor Ort war, konnte den Brand löschen.

Ersten Einschätzungen zufolge beläuft sich der entstandene Sachschaden auf
ca. 50.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.