Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, RLP, Polizeiwagen © Holger Knecht
Symbolbild RLP (Foto: Holger Knecht)

Ludwigshafen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Betrunkener Autofahrer flüchtet

Ludwigshafen-Oppau (ots) – Am Freitag, den 16.08.2019, gegen 20:40 Uhr beschädigte ein Autofahrer mehrere geparkte PKW in der Friedrichstraße und entfernte sich von der Unfallstelle.
Hierbei wurde er jedoch von Zeugen beobachtet und konnte so bereits durch die anfahrende Polizeistreife in der Edigheimer Straße erkannt und verfolgt werden.

Der BMW-Fahrer versuchte noch, sich über mehrere Seitenstraßen der Ergreifung zu entziehen, allerdings verlor er in der Gunterstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in eine Gartenmauer.
Der BMW war infolge des Unfalls nicht mehr fahrtauglich, der 20jährige Fahrer aus Frankenthal blieb jedoch unverletzt.

Da er deutlich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.
Weiterhin wird Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und
Unfallflucht erstattet.

Flucht endet mit Unfall

Ludwigshafen-Oppau (ots) – Am Freitag, den 16.08.2019, um 23:30 Uhr versuchte der Fahrer eines Leichtkraftrades, sich in der Edigheimer Straße der Kontrolle durch eine Polizeistreife zu entziehen.

In der Heinrich-Caro Straße konnte er jedoch wieder entdeckt werden. Erneut wurde die Verfolgung durch die Polizeistreife aufgenommen, weil der Fahrer wieder die Flucht ergriff.
Nach einer rasanten Verfolgung quer durch Oppau fuhr der Kraftradfahrer schließlich auf die Mittelpartstraße. Dort kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab und blieb im Feld liegen, wo er durch die Polizeibeamten festgenommen werden konnte.

Wie sich nun herausstellte, stand der 17jährige Fahrer aus Oggersheim unter Alkoholeinwirkung. Obwohl er keinen Helm trug, blieb er unverletzt.
Während der Flucht des Fahranfängers, der sich noch in der Probezeit befindet,
kreuzte er den Weg mehrerer noch unbekannter Autofahrer.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion 2,
Tel. 0621-9632200, zu melden.

Brand in einer Schule

Ludwigshafen/Frankenthal (ots) – Am Samstag, 17.08.2019 gegen 03:30 Uhr kam es,
aus bislang ungeklärter Ursache, zu einem Brand in der Andreas-Albert-Schule im Petersgartenweg Frankenthal.

Durch den Brand entstand ein Sachschaden von mehreren 100.000 Euro.
Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Drogendealer festgenommen

Ludwigshafen (ots) – Am Freitagnachmittag, dem 16.08.2019 gegen 14:15 Uhr, sollte eine Personengruppe um drei junge Erwachsenen in der Saarlandstraße einer Personenkontrolle unterzogen werden.

Einer der jungen Männer ergriff bei Erblicken der Polizei sofort die Flucht.
Nach kurzer Verfolgung konnten die Polizeibeamten den 18-Jährigen jedoch einige Meter weiter einholen und kontrollieren.
Um einen weiteren Fluchtversuch zu unterbinden, wurde der 18-Jährige gefesselt.

Währenddessen schlug er seinen Kopf so fest auf die Motorhaube des Streifenwagens, dass dort eine Delle entstand.
Wie sich herausstellte, hatte der junge Mann auf der Flucht nicht nur sein T-Shirt ausgezogen und weggeworfen, sondern auch mehrere Tütchen mit Marihuana hinter den Reifen eines parkenden Autos deponiert.
Die Drogen wurden beschlagnahmt und der 18-jährige auf die Dienststelle verbracht.
Da er sich dort erneut aggressiv verhielt, wurde er in Gewahrsam genommen.

Nun muss sich der junge Mann wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln und Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel verantworten.