Landkreis Kassel: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Blaulicht
Symbolbild Polizei

Landkreis Kassel – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Schnelle Täterfestnahme nach Einbruch in Elektronikmarkt – vier weitere Einbrüche mit aufgeklärt

Fuldabrück (ots) – Nachdem in der Nacht zum Sonntag gegen halb 1 die Alarmanlage eines Elektronikmarktes im Fuldabrücker Ortsteil Bergshausen anschlug, konnte die Streife der Kasseler Polizei wenige Minuten später vor Ort einen Einbruch feststellen. Ein in diesem Zusammenhang flüchtendes Fahrzeug machten sie schnell ausfindig und nahmen einen Tatverdächtigen fest. Durch die Überprüfung des Diebesgutes ergab sich anschließend auch noch die Aufklärung von vier Garagenaufbrüchen in Kassel-Waldau.

  • Einbruch in einen Elektronikmarkt

Wie die eingesetzten Beamten berichten, hatten sie wenige Minuten nachdem der Überfallalarm eines Elektronikmarktes im Oderweg in Bergshausen gegen 00:20 Uhr angeschlagen hatte, eine am Gebäude aufgehebelte Scheibe festgestellt. Ebenso war ihnen zur gleichen Zeit ein VW Golf verdächtig vorgekommen, der auffällig aus dem Bereich des Oderwegs weggefahren war. Die bereits parallel im Tatortbereich fahndenden Streifen der Kasseler Polizeireviere Mitte, Nord, und Ost konnten nach wenigen Augenblicken den bereits an einer Mauer verunfallten Golf auffinden und unmittelbar danach einen zu Fuß flüchtenden Tatverdächtigen festnehmen.

  • Vier Einbrüche in Garagen in Waldau geklärt

Nachdem der aus Edermünde stammende 26-Jährige durch die Polizeibeamten festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt war, führte die Überprüfung des darin aufgefundenen Diebesgutes dazu, dass vier Einbrüche in Garagen in der Gobietstraße in Waldau nun vermutlich auch aufgeklärt sind. Dort hatten bis dato unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen vier Garagen aufgehebelt und verschiedene elektronische Gegenstände geklaut. Diese konnten nach Abgleich mit den aufgefundenen Gegenständen im Fahrzeug des Tatverdächtigen den dortigen Garagenmietern zugeordnet werden.

Den Festgenommenen erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Einbruchsdiebstahls. Die weiteren Ermittlungen zu möglichen Mittätern dauern an und werden durch die Beamten des für Einbruchdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo durchgeführt.