Schwalm-Eder-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Schriftzug © TechLine on Pixabay
Symbolbild Polizei © TechLine on Pixabay

Schwalm-Eder-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Borken-Pfaffenhausen: Werkzeuge und Kraftstoff aus Scheune gestohlen

(ots) – 07.08.2019, 21:00 Uhr bis 08.08.2019, 07:00 Uhr – Eine Kettensäge, einen Akkuschrauber und ca. 50 Liter Dieselkraftstoff entwendeten unbekannte Täter letzte Woche aus einer Scheune im “Großer Garten”. Die Täter begaben sich in die unverschlossene Scheune und entwendeten aus dieser zwei hochwertige Werkzeuge.
Weiterhin öffneten sie den Tank eines Traktors und pumpten aus diesem ca. 50 Liter Dieselkraftstoff heraus und entwendeten diesen. Sachschaden entstand nicht.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Edermünde-Grifte: Lebensmittel und Getränke aus Grillhütte gestohlen

(ots) – 09.08.2019, 16:00 Uhr bis 10.08.2019, 12:00 Uhr – Lebensmittel und Getränke im Wert von 200 Euro erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in die Grillhütte “An der Ernst-Reuter-Schule”. Die Täter brachen bei einem Fenster der Grillhütte die Fensterläden aus dem Mauerwerk und brachen ein weiteres Fenster auf. Durch das aufgebrochene Fenster stiegen die Täter in die Grillhütte ein. Sie entwendeten Getränke und Lebensmittel, welche für eine Kindergeburtstagsfeier dort gelagert waren.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660

Neukirchen-Seigertshausen: Brand in Küche

(ots) – 12.08.2019, 10:20 Uhr – Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstanden heute Vormittag bei einem Küchenbrand in einem Zweifamilienhaus in der Roppershäuser Straße. Eine 84-jährige Hausbewohnerin hatte einen Topf mit Wasser auf den Herd vergessen. Durch die heiße Herdplatte entstand ein kleiner Schwelbrand, welcher eine Plastikschüssel und einen Toaster zum Schmelzen brachte.

Die Hauseigentümerin, welchen im gleichen Haus wohnt, bemerkte den Brandgeruch und verständigte die Feuerwehr, welche den Brand löschte.