Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, BW, Mannschaftsbus
Symbolbild, Polizei, BW (Foto: Holger Knecht)

Rhein-Neckar-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Reilingen/Kirrlach: Polizei sucht dringend Zeugen für Verkehrsunfall

(ots) – Am Mittwoch kurz nach 10 Uhr kam es auf der K 4255 in Fahrtrichtung Kirrlach zu einem Verkehrsunfall, zu dem die Polizei nun dringend Zeugen sucht.

Der Fahrer eines EnBW-Firmenfahrzeugs war gerade dabei, nach links in einen Waldweg einzufahren, als der dahinter fahrende Autofahrer ausscherte und überholte. Dabei kam es zur Kollision, wobei das Firmenfahrzeug, ein VW Transporter, stark beschädigt wurde. Schaden entstand an diesem Fahrzeug in Höhe von 10.000 Euro.

Während und nach der Kollision geriet das Fahrzeug des bislang nicht ermittelten Fahrers in den Grünstreifen, flüchtet dann jedoch mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Kirrlach.

Die beiden Insassen des Firmenfahrzeugs wurden dabei zum Glück aber nicht verletzt. Angaben zu dem flüchtenden, weißen Fahrzeug/ebenfalls Transporter bzw. zu dem angebrachten Kennzeichen konnten sie nicht nennen. Eine Fahndung nach diesem Fahrzeug im Revierbereich Philippsburg verlief ohne Erfolg.

Laut Angaben des Geschädigten könnten mindestens zwei Verkehrsteilnehmer das Geschehen beobachtet haben. Zum einen handelt es sich um den Fahrer eines orange-farbenen Transporters sowie um die Fahrerin eines braunen 1-er BMW. In diesem Fahrzeug befand sich u.a. auch ein Kind.

Diese Verkehrsteilnehmer oder sonstige Zeugen, die auf den Vorfall am Mittwochvormittag aufmerksam wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/2860-0, zu melden. Zum Unfallzeitpunkt herrschte kein Gegenverkehr.

Ketsch: Piaggio Roller gestohlen Wer hat den Diebstahl beobachtet ? Hinweise an die Polizei

(ots) – Einen mittels Lenkradschloss und Wegfahrsperre gesicherten mattschwarzen Piaggio-Roller, Typ Vespa GTS 300 stahlen am Dienstagabend bislang unbekannte Täter. Der Geschädigte stellte sein Zweirad gegen 18.30 Uhr in der Straße “Im Bruch” gegenüber dem Schwimmbad-Parkplatz ab und musste gegen 23 Uhr den Diebstahl feststellen. Vermutlich wurde das Fahrzeug mit einem Transporter abtransportiert. Im Roller befanden sich zudem zwei Schutzhelme der Marke Vespa, so dass sich der Gesamtdiebstahlsschaden auf fast 7.000 Euro beläuft.

Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl bzw. Verbleib des Fahrzeugs geben können, werden gebeten, sich mit dem örtlichen Polizeiposten Ketsch, Tel.: 06202/61696, oder dem Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0, in Verbindung zu setzen.

Wiesloch: Vermisste wurde wohlbehalten angetroffen

(ots) – Die seit Montagabend als vermisst gemeldete Heike, Susanna M. wurde am Mittwoch in Rastatt wohlbehalten angetroffen.

Sie wurde wieder in eine Fachklinik zurückgeführt.

Ladenburg: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(ots) – Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 01.20 Uhr, ereignete sich in Ladenburg an der Einmündung Otto-Häussler-Straße/Wichernstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer.

Der 35-jährige Radfahrer fuhr ohne Licht und wollte von der Otto-Häussler-Straße nach links in die Wichernstraße abbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw Smart der von rechts kam. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß wobei sich der Radfahrer schwere Kopfverletzungen zuzog. Einen Helm hatte er nicht getragen. Der 18-jährige Smart-Fahrer und seine drei fast gleichaltrigen Mitfahrer erlitten einen Schock.

Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt, es entstand ein Sachschaden von rund 8.050 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst in Mannheim (Tel.: 0621/174-4045) zu melden.