Gießen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Großeinsatz © TechLine on Pixabay
Symbolbild Polizei © TechLine on Pixabay

Gießen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Gießen: Beim Parkmanöver touchiert

Offenbar bei einem Parkmanöver touchierte ein Unbekannter am Montagvormittag (05. August) einen in der Johannesstraße geparkten Opel. Der weiße Adam stand dort zwischen 09.50 und 10.50 Uhr.
Der Schaden am rechten hinteren Radkasten wird auf 500 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Verteilerkasten beschädigt

Trotz Schaden von 1500 Euro flüchtete der Verursacher nach einem Unfall an der Ecke Kiesweg/Möserstraße. Der Unbekannte fuhr in der Nacht zu Sonntag (04. August) gegen einen Verteilerkasten und flüchtete anschließend. Die Unfallzeit ist der Polizei nicht bekannt. Am Unfallort stellten Polizisten Scheinwerferbruchstücke sicher.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Pohlheim: Dreister Reifendiebstahl

Unbekannte stahlen vom Grundstück eines Autohauses in der Rudolf-Diesel-Straße insgesamt sechs Reifensätze inklusive der Felgen im Wert von über 7.000 Euro.
Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes stellte den Diebstahl Dienstagfrüh gegen 03.20 Uhr fest. Offenbar hatten die Diebe zunächst sieben Reifen abmontiert und ließen ein Satz am Tatort zurück. Die Polizei geht davon aus, dass zum Abtransport ein größeres Fahrzeug genutzt worden ist.

Wem sind verdächtige Fahrzeuge sowie Personen in der Nacht von Montag auf Dienstag aufgefallen?
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Autoaufbruch gescheitert

Eine Tür hielt den Hebelversuchen eines Unbekannten am Freitag (02. August) offenbar stand. Der Dieb versuchte zwischen 18.50 und 19.50 Uhr einen in der Grünberger Straße geparkten schwarzen Ford Focus aufzuhebeln. Es blieb lediglich bei den Beschädigungen in Höhe von etwa 300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Reiskirchen: Tische und Stühle vor Eisdiele entwendet

In der Grünberger Straße stahlen Diebe zwei Tische und vier Stühle von der Außenfläche einer Eisdiele. Die Langfinger schnitten zwischen 21.30 Uhr am Freitag (02. August) und 10.30 Uhr am Samstag (03. August)das zur Sicherung der Stühle genutzte Drahtseil durch und flüchteten mit dem Diebesgut im Wert von etwa 350 Euro.
Wem ist etwas Verdächtiges zum Tatzeitpunkt aufgefallen? Wer kann Angaben zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen machen?
Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Pohlheim: Opel Astra zerkratzt

Einen Schaden an der Fahrertür eines Opels verursachte ein Unbekannter in der Schumannstraße in Watzenborn-Steinberg. Er zerkratzte Sonntag (04. August) zwischen 19.30 und 20.30 Uhr die Fahrertür des geparkten schwarzen Astras.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Laubach: Schulgebäude besprüht

Schmierfinke sprühten zwischen dem 22. Juli und 05. August 2019 Schriftzüge und Zahlen an eine am Haupteingang befindliche Fensterfront einer Schule in der Friedrich-Kellner-Straße.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: Zwei Fahrer unter Drogeneinfluss

Bei Kontrollen erwischten Polizisten zwei Fahrer, die offenbar unter Drogeneinfluss standen.
Für beide Fahrer endete die Fahrt mit einer Blutentnahme auf der Polizeiwache.

Im Alten Busecker Weg kontrollierten am Montagabend (05. August) gegen 20.35 Uhr Beamte einen 28-jährigen Autofahrer im Alten-Busecker-Weg in Wieseck. Sein Drogenvortest verlief positiv auf Kokain. Bei einer Überprüfung eines 30-jährigen Kombi-Fahrers in der Nordanlage schlug der Test auf Amphetamine an. Er fiel Dienstagfrüh (06. August) gegen 00.15 Uhr den Ordnungshütern auf.
Sie veranlassten bei ihm ebenfalls eine Blutentnahme.

Linden: Helles Cabriolet nach Unfall gesucht

Die Polizei sucht nach einem Unfall von Mittwochnachmittag (31. Juli) in der Hauptstraße in Leihgestern nach einem hellen Cabriolet. Gegen 16.25 Uhr kam es dort zu einer Spiegelberührung im Begegnungsverkehr zwischen dem unbekannten Auto und einem blauen VW UP. Beide Fahrer hielten offenbar zunächst an und schauten nach ihren Schäden. Anschließend fuhren sie weiter, ohne die Personalien auszutauschen.

An dem Kleinwagen befindet sich ein Schaden von etwa 60 Euro. Wer kann Angaben zu dem Cabriolet und dessen Fahrer oder machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Hydrantenschild und Hecke beschädigt

Ein bislang unbekannter Autofahrer kam zwischen 21.30 Uhr am Sonntag (04. August) und 07.15 Uhr am Montag (05. August) auf dem Schwarztorweg in Alten-Buseck von der Straße ab und fuhr gegen eine Hecke sowie ein Hydrantenschild. Anschließend flüchtete er, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden wird auf über 460 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Lich: Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Ein 24-jähriger Fahrer eines Golfs und dessen 18-jährige Beifahrerin erlitten nach einem Unfall am Montagabend (05. August) auf der Landstraße 3053 leichte Verletzungen. Der 24-Jährige verlor gegen 23.10 Uhr in Höhe “Waldteiche” in Richtung Butzbach die Kontrolle über sein Auto. Er schoss an den Leitplanken und Bäumen vorbei und kam an einem Geländer eines Radweges zum Stehen.
Beide Insassen kamen in Krankenhäuser.

Der Golf hat offenbar einen wirtschaftlichen Totalschaden.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.