Eschwege: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Wache, Leuchtschild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild (Foto: Holger Knecht)

Eschwege – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Auf der Fahrt von Frankershausen in Richtung Orferode kam gestern Nachmittag, um 16:43 Uhr, ein 20-Jähriger aus Witzenhausen mit seinem Pkw nach rechts von der Straße ab.
Nach seinen Angaben sei er einem Tier ausgewichen und dadurch von der Fahrbahn in das angrenzende Feld abgekommen.
Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 EUR an dem Fahrzeug.

Beim Einparken beschädigte gestern Abend, um 18:00 Uhr, ein 18-Jähriger aus Kerpen in der Kirchstraße in Bad Sooden-Allendorf einen geparkten Pkw Mazda, wodurch ein Sachschaden
von ca. 1.000 EUR an den beiden Autos entstand.

Sachbeschädigung

Wie gestern angezeigt haben unbekannte Täter auf dem Gelände der Pumptrack-Anlage an der Torwiese in Eschwege Sitzbänke, Hinweisschilder und Müllgefäße mit Farbe beschmiert.
Zusätzlich wurde Tische und Bänke noch durch Schnitzereien beschädigt.
Der entstandene Sachschaden für die Stadt Eschwege wird mit ca. 1.500 EUR angegeben.
Hinweise: 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Geringer Sachschaden von ca. 100 EUR entstand bei einem Unfall mit einem Reh, das gestern am späten Abend, um 23:05 Uhr, zwischen Rommerode und Walburg von dem Pkw eines 22-Jährigen aus Hessisch Lichtenau erfasst wurde. Das Reh lief anschließend davon.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 15:00 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 77-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die B 27 von Neu-Eichenberg in Richtung Witzenhausen. Ca. 200 Meter vor der Abfahrt nach Witzenhausen (Gemarkung Unterrieden) kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine Hinweistafel. Sachschaden: ca. 3.000 EUR.

Während des Starkregens am gestrigen Nachmittag gegen 17:20 Uhr befuhr ein 64-Jähriger aus Hann. Münden mit einem Pkw mit Anhänger die B 80 von Witzenhausen in Richtung Hann. Münden.
Dabei geriet er in Höhe eines Möbelhauses mit dem Gespann ins Schleudern, drehte sich einmal und schleuderte dann über die Gegenfahrbahn hinweg in den dortigen Straßengraben.
Sachschaden: 1100 EUR.

Einbruch

In der vergangenen Nacht wurde die Backstation im Laubenweg in Witzenhausen durch unbekannte Täter aufgebrochen. Die Backstation befindet sich auf dem dortigen Lidl-Parkplatz. Der/ die Täter schlugen zunächst mit einem Pflasterstein die Scheibe der Eingangstür ein, um in den Verkaufsraum einzudringen, den man offensichtlich nach Bargeld durchsuchte. Dabei wurde auch ein Wasseranschluss sowie eine Wand beschädigt. Bargeld fand man nicht vor; so dass es beim Sachschaden von ca. 2.500 EUR blieb.
Hinweise bitte an die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.