Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Metropolnews)
Symbolbild Polizei (Foto: Metropolnews)

Osthessen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Ballenpresse ausgebrannt – Hoher Sachschaden

ALSFELD – Am Donnerstagmittag, gegen 13:30 Uhr, geriet zwischen Hattendorf und Ottrau-Immichenhain eine Ballenpresse in Brand. Der 34jährige Traktorfahrer aus Lauterbach hatte unmittelbar nach Abschluss seiner Arbeiten das Feuer an der hinter sich herziehenden Arbeitsmaschine bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Die von der Leitstelle entsandten Wehren aus Alsfeld und dem Schwalm-Eder-Kreis rückten zur Brandbekämpfung an, konnten aber das totale Ausbrennen der Presse nicht verhindern. Da die Flammen auch auf den ziehenden Traktor und auf ein rund vier Hektar großes Stoppelfeld übergriffen, gestalteten sich die Löscharbeiten doch recht aufwendig. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 200 000 Euro. Nach Stand der Ermittlungen war der Brand aufgrund eines technischen Defektes in Verbindung mit Überhitzung ausgelöst worden.

Bagger geriet in Brand

LAUTERBACH – Am Donnerstagmittag, gegen 14:30 Uhr, rückte die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach zu einem brennenden Bagger auf einem Firmengelände in der Schlitzer Straße in Lauterbach aus. Dort hatte sich der Motorraum der Arbeitsmaschine, bedingt durch Überhitzung, entzündet. Die Feuerwehr konnte schnell ablöschen so dass lediglich der Motorraum in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.

Schmuck entwendet

SCHWALMTAL – Am Montag, gegen 11:30 Uhr, hat ein Unbekannter in der Ringstraße in Brauerschwend aus einem Wohnhaus Schmuck im Wert von rund 1000 Euro entwendet. Wie die Diebe in das Haus gelangten ist nicht bekannt. Täterhinweise liegen nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei in Alsfeld unter 06631/974-0