Rüsselsheim: Radfahrer mit Messer bedroht und ausgeraubt – Zeugen gesucht

Symbolbild Polizei (Foto: Metropolnews)
Symbolbild Polizei (Foto: Metropolnews)

Rüsselsheim (ots) – Einen 19 Jahre alten Radfahrer stoppten zwei Unbekannte in der Nacht zum Samstag (20.07.), gegen 2.20 Uhr, im Rugbyring auf dem Gelände einer Tankstelle.

Das Duo stellte sich dem jungen Mann in den Weg und nötigte ihn so zum Anhalten. Sie bedrohten den 19-Jährigen mit einem Messer und forderten ihn zur Herausgabe seiner Wertgegenstände auf. Die Kriminellen flüchteten anschließend mit dem Mobiltelefon des Opfers in Richtung Innenstadt.

  • Die Flüchtigen sind 16-20 Jahre alt und haben beide lange, dunkle Haare. Einer der Männer hat seine Haare zu einem Zopf gebunden und zudem ein kleines Muttermal unter einem seiner Augen. Beiden trugen zu Tatzeit dunkle Jogginganzüge und dunkle Pullover. Laut Angaben des Geschädigten haben beide Verdächtige ein südländisches Erscheinungsbild.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 35) unter der Telefonnummer 06142/6960 in Verbindung zu setzen.