Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)

Limburg-Weilburg – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Fahndungserfolg bei Verkehrskontrolle Limburg, Schaumburger Straße, 17.07.2019, 23:00 Uhr

(ge) Am Mittwochabend konnte die Polizei Limburg bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle einen Fahrzeugdiebstahl aufklären. Ein schwarzer Audi wurde aus dem fließenden Verkehr heraus kontrolliert, da er ohne die erforderliche Beleuchtung fuhr. Am Steuer saß ein 15-Jähriger aus Rheinland-Pfalz, welcher ersten Ermittlungen zufolge bereits einige Tage zuvor versucht hatte ein Fahrzeug zu entwenden. Nun stellte sich heraus, dass er mutmaßlich an einem Wohnungseinbruch in Diez beteiligt gewesen war und dabei einen Autoschlüssel und den Audi entwendet hatte. Dieser war als gestohlen gemeldet. An dem PKW waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Aufgrund des Alters versteht sich von selbst, dass der polizeibekannte Jugendliche ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war.

Wohnungseinbruch Weilburg, Odersbacher Weg, 17.07.2019, 17:00 Uhr

(ge) Am Mittwochabend kam es in Weilburg im Odersbacher Weg zu einem Wohnungseinbruch. Hier kletterten unbekannte Täter in ein für Renovierungsarbeiten leerstehendes Haus. Die Täter gelangten mutmaßlich über die rückwärtig gelegene Seite durch ein Fenster in das Haus. Im Gebäudeinneren öffneten sie einen Raum, in dem Werkzeug lagerte und entwendeten dieses. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über Tausend Euro. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Diebstahl aus PKW Elz, Friedrich-Ebert-Straße, 17.07.2019, 22:00 Uhr – 18.07.2019, 06:00 Uhr

(ge) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein unbekannter Täter mehrere Wertsachen aus einem in Elz in der Friedrich-Ebert-Straße geparktem PKW entwendet. Der Täter schlug gewaltsam eine Fensterscheibe des Fiat ein und entwendete mehrere persönliche Dokumente, sowie Bargeld in Höhe von ca. 150 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Kennzeichen gestohlen Limburg, Ste. -Foy-Straße, 15.07.2019, 13:00 Uhr – 18.07.2019, 08:00 Uhr

(ge) Zwischen Montag und Donnerstag hat ein unbekannter Täter in Limburg in der Ste.-Foy-Straße die Kfz-Kennzeichen eines PKW entwendet. Der schwarze Audi war auf einem Parkplatz abgestellt. Dies nutzte der Täter, um die Kennzeichenschilder abzumontieren. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Versuchter Diebstahl von Baustelle Hadamar, Oberweyer, Auf den Sechsmorgen, 16.07.2019, 18:30 Uhr – 17.07.2019, 12:00 Uhr

(ge) Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen versuchten unbekannte Täter einen Container mit Werkzeug in Oberweyer in der Straße “Auf den Sechsmorgen” aufzubrechen. Die Täter überwanden einen Bauzaun, um auf das Baustellengelände zu gelangen. Hier versuchten sie gewaltsam einen verschlossenen Container aufzubrechen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Einbruch in Vereinsheim Niederselters, Am Schimmbad, 17.07.2019, 20:00 Uhr – 18.07.2019, 09:00 Uhr

(ge) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein unbekannter Täter versucht in das Getränkelager eines Vereinsheims in Niederselters einzudringen. Der Täter verschaffte sich auf bisher nicht geklärte Art und Weise Zugang zu dem Sportlerheim und versuchte gewaltsam die Zugangstür zum Getränkelager zu öffnen. Der Täter floh ohne Diebesgut, aber hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Limburg, Bundesstraße 49, 18.07.2019, 20:09 Uhr

(ge) Am Donnerstagabend kam es im Kreuzungsbereich der B49 und der B8 in Limburg zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Eine 71-jährige Fahrerin befuhr die B49 von Weilburg kommend in Richtung Limburg Stadtmitte. Mutmaßlich überfuhr sie mit ihrem Nissan eine rote Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Ein 51-Jähriger BMW-Fahrer wollte in diesem Moment von der B8 nach links auf die B49 in Richtung Weilburg abbiegen. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit der Front des roten Nissans und der Fahrerseite des schwarzen BMW des 51-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden in Richtung des Fahrbahnteilers geschleudert und kamen dort zum Stehen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 23.000 Euro.

Brand einer Gartenhütte Weilburg, Frankfurter Straße, Freitag, 19.07.2019, 03:25 Uhr

(ge) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Weilburg in der Frankfurter Straße zu einem Brand einer Gartenhütte. Die örtliche Feuerwehr wurde um 03:28 Uhr über einen Brand unterhalb des alten Friedhofs informiert. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle, jedoch brannte die Gartenhütte vollständig nieder. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Geschwindigkeitsmessung, Löhnberg, Bundesstraße 49, Donnerstag, 18.07.2019, 09:25 Uhr bis 11:10 Uhr

(ge)Bei einer Verkehrsüberwachung auf der B49 im Bereich der Gemarkung Löhnberg in Fahrtrichtung Wetzlar wurden am Donnerstag zwischen 09.25 Uhr und 11:10 Uhr 831 Fahrzeuge gemessen. Hierbei wurden 68 Überschreitungen festgestellt, wobei 46 im Verwar- und 22 im Bußgeldbereich liegen. Ein Lkw-Fahrer wurde mit 38 km/h zu schnell gemessen – er wird sich auf ein Fahrverbot einstellen müssen.

Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg

(ge) Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche im Bereich Limburg-Weilburg:

Donnerstag: Gemarkung Weilburg, B 456, Höhe Fa. Bach, Richtung Usingen

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben der veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.