Frankfurt am Main: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Einsatz, Mannschaftswagen
Symbolbild

Frankfurt am Main – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Frankfurt-Sachsenhausen: Schwerer Unfall mit E-Scooter – Zeugen gesucht

(ots) – (em) In der vergangenen Nacht (14.-15.07.2019) kam es im Bereich der Friedensbrücke zu einem Unfall mit einem E-Scooter. Dabei wurden eine 26-jährige Frau schwer und ein 27-jähriger Mann leicht verletzt.

Kurz nach Mitternacht fuhren die beiden, gemeinsam auf einem E-Scooter, in Richtung Süden über die Friedensbrücke. Am Ende der Brücke stürzten die 26-jährige Fahrerin und ihr 27-jähriger “Beifahrer”. Die junge Frau wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Ihr Begleiter wurde nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt.

Ein bei dem 27-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest hat einen Wert von über 2 Promille ergeben. Um zu klären, ob die Fahrerin ebenfalls alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden darum gebeten sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer 069/755-10800 an das 8. Polizeirevier zu wenden. Die Ermittlungen dauern an.

Frankfurt-Bahnhofsviertel: Heroindealer erwischt

(ots) – (ne) Beamte der REE haben gestern Vormittag einen 48-jährigen Mann beim Verkauf von Heroin an einen 37-Jährigen im Kaisersack beobachtet und vorübergehend festgenommen.

Bei der anschließenden Kontrolle des Dealers fanden die Beamten insgesamt 23 Konsumeinheiten Heroin sowie mehrere Hundert Euro Bargeld. Das Betäubungsmittel, welches der 37-Jährige erworben hatte, konnte auch sichergestellt werden. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 48-Jährigen in Frankfurt, fand die Polizei weitere Beweismittel wie Feinwaagen und Verpackungsmaterial.

Beide Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Frankfurt-Fechenheim: Diebstahl eines Pkw

(ots) – (fue) Am Samstag, den 13. Juli 2019, gegen 05.50 Uhr, stellte der Besitzer eines Mercedes Vaneo den Diebstahl seines in der Wächtersbacher Straße abgestellten Wagens fest.

Noch im Verlauf der Anzeigenaufnahme im Revier, stellte ein Bekannter des Geschädigten das gestohlene Auto in Fechenheim fest. Er verständigte telefonisch den Geschädigten und verfolgte zunächst den gestohlenen Wagen, bis die alarmierte Polizei eintraf und die Verfolgung aufnahm. Mit riskanter Fahrweise durch Fechenheim versuchte sich der mutmaßliche Autodieb der Festnahme zu entziehen.

In einer Sackgasse war seine Fahrt jedoch zu Ende. Zwar versuchte er noch, zu Fuß zu fliehen, konnte aber festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 38 Jahre alten Mann aus Polen, hier ohne festen Wohnsitz. Er stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln und verfügt nicht über eine Fahrerlaubnis. Der 38-Jährige gab die Tat in seiner Vernehmung zu.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an.