Karlsruhe: Einsatz am Hauptbahnhof endet tragisch – Person von Baukran gesprungen

Symbolbild, Polizei, Mannschaftswagen, Großeinsatz © Pixabay
Symbolbild Polizeieinsatz © Pixabay

Karlsruhe (ots) – Die Einsatzmaßnahmen am Karlsruher Bahnhofsplatz fanden um 22.33 Uhr ein tragisches Ende. Der 26-jährige Mann, der um 11.13 Uhr auf einen auf dem Bahnhofsplatz aufgestellten Baukran gestiegen war, konnte nicht mehr gerettet werden. Er sprang um 22.33 Uhr vom Ausleger des Krans in die Tiefe.

Der vor Ort befindliche Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen. Die Absperrmaßnahmen werden nun sukzessive aufgehoben.

Wir berichteten:

https://www.metropolnews.info/mp420451/karlsruhe-bahnhof-person-auf-baukran-westlicher-bahnhofsvorplatz-gesperrt