Kreis Alzey-Worms: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei © Polizei RLP
Symbolbild © Polizei RLP

Kreis Alzey-Worms – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

Hangen-Weisheim/Hochborn (ots) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute, am 04.07.2019, gegen 14:45 Uhr an der Einmündung L 409/K 29. Ein 17-jähriger befuhr mit seinem Motorrad die K 29 aus Richtung Hangen-Weisheim und wollte nach links in Richtung Alzey abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden und bevorrechtigten Pkw, welcher in Richtung Hochborn unterwegs war.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich, wobei der 17-jährige sich schwerste Verletzungen zuzog. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 49 Jahre alte Fahrer des Pkw blieb bei dem Unfall unverletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mainz wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Die Unfallaufnahme dauert aktuell noch an, weshalb die L 409/K 29 weiterhin voll gesperrt ist.

Mit einer Freigabe wird etwa gegen 17:45 Uhr gerechnet.

Vermisste Person aus Wallertheim

Alzey (ots) – Seit Mittwoch ist der 26-jährige Miklos G. aus Wallertheim vermisst. Infolge der eingeleiteten Öffentlichkeitsfahndung gingen aus der Bevölkerung bereits mehrere Hinweise bei der Polizei ein.

Hiernach wurde G. letztmals gestern (Mittwoch, 03.07.2019) gegen 20.00 Uhr zwischen Kriegsfeld und gerbach gesehen. Die Polizei Alzey bittet auch weiteren um Zeugenhinweise unter 06731/9110 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Ursprungsmeldung:

Seit Mittwoch, 03.07.2019, wird der 26-jährige Miklos G., ungarischer Staatsbürger, aus Wallertheim vermisst. Aktuell laufen umfangreiche Suchmaßnahmen der Bereitschaftspolizei mit Unterstützung von Diensthunden. Ein Hubschraubereinsatz wird aktuell vorbereitet. Ggf. kann es im Bereich des Suchgebietes zu entsprechenden Lautsprecherdurchsagen von polizeilichen Einsatzkräften kommen.

Miklos G. verließ gegen 08:30 Uhr das Haus seiner Mutter, um spazieren zu gehen. Herr G. ist aufgrund einer Erkrankung auf Medikamente angewiesen. Ohne diese ist er völlig orientierungslos. Zudem zeigt er dann weder Hunger- noch Durstgefühl.

Adäquate Reaktionen, wie Personen ansprechen und um Hilfe zu bitten, sind seinerseits nicht möglich. Er kann weder seinen Namen, noch seinen Aufenthaltsort nennen. Er spricht und versteht die deutsche Sprache nicht.

Herr G. ist zurzeit nur zu Besuch in Deutschland und kennt sich somit hier nicht aus und hat auch keine Anlaufadressen.

Herr G. wird wie folgt beschrieben:
  • Ca. 175 cm groß
  • kräftige Statur
  • kurze braune Haare
  • grüne Augen

Am Tag seines Verschwindens trug er ein graues Kapuzenshirt, ein weißes T-Shirt, eine kurze graue Hose, schwarze Turnschuhe und schwarz-weiße Socken.