Kreis Bad Kreuznach: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Bus, Mannschaftswagen © manyPictures on Pixabay
Symbolbild Polizei © manyPictures on Pixabay

Kreis Bad Kreuznach – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Sexuelle Belästigung zum Nachteil einer 14-jährigen Schülerin

Bad Kreuznach (ots) – Am Dienstag, dem 18. Juni 2019 kam es zwischen ca. 11:00-11:15 Uhr zu einer sexuellen Belästigung auf dem Hauptfriedhof in der Mannheimer Straße, Bad Kreuznach.

Die geschädigte Schülerin absolviert gerade ein Praktikum in einem Kreuznacher Seniorenheim. Im Rahmen dieser Tätigkeit war sie mit einer älteren Rollstuhlfahrerin auf dem Friedhofsgelände unterwegs, als der männliche Täter hinzukam und die Schülerin nach kurzer Ansprache unsittlich berührte.

Nach der Tat flüchtete der Täter in Richtung Mannheimer Straße.

  • Der hellgrauhaarige Täter wird als zirka 60 Jahre alt und zirka 175 bis 180 cm groß beschrieben. Zur Tatzeit humpelte der Täter und führte zwei Krücken mit sich. Er war mit einem dunkelblauen Poloshirt und einer hellblauen Stoffhose sowie weißen Turnschuhen bekleidet. Der Täter sprach hochdeutsch mit leichtem Kreuznacher Dialekt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Kreuznach unter 0671-8811-0 oder per Email an KIbadkreuznach.k2@polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit Schulbus

Bad Sobernheim/Steinhardt (ots) – Am 17.06.2019 um 07.00 Uhr befuhr ein Schulbus die Bockenauer Straße in Bad Sobernheim Ortsteil Steinhardt aus Richtung Bockenau kommend. An der Kreuzung zur Kreuznacher Straße wollte der Schulbus nach rechts in Richtung Bad Sobernheim abbiegen.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten musste der 76jährige Busfahrer mit seinem Fahrzeug zunächst weit nach links ausscheren um dann nach rechts abbiegen zu können. Hierfür wurde von ihm die Warnblinkanlage eingeschaltet.

Die 52 jährige Fahrerin eines VW Passat befuhr zu dieser Zeit hinter dem Schulbus die Bockenauer Straße in gleicher Richtung. Als sie den Bus mit eingeschalteten Warnblinklicht erblickt geht sie offenbar von einem Halten bzw. Parken des Schulbusses aus und fuhr schließlich rechts daran vorbei.

Es kam dann beim Anfahren bzw. rechts abbiegen des Schulbusses zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 25 Schüler des Schulbusses blieben alle unverletzt.

Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro. Gegen beide Fahrzeugführer musste ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Norheim (ots) – Eine Fußgängerin teilt am Sonntag, 16.06.2019, gegen 10.25 Uhr mit, dass auf der Fußgänger-/Radfahrerbrücke von Norheim in Richtung Bad Münster a. Stein/Ebernburg eine größere Holzabdeckung der Lauffläche fehlen würde.

Vor Ort konnte die Streife feststellen, dass aus der Brücke eine ca. 0,5m x 1,00m große und ca. 50 kg schwere Holzabdeckung fehlte und von den unbekannten Tätern in die Nahe geworfen worden war.

Die Freiwillige Feuerwehr Norheim barg die Abdeckung aus dem Wasser, setzte sie wieder ein und befestigte diese.