Gießen: Die Polizei-News

Symbolbild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild (Foto: Holger Knecht)

Gießen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Staufenberg: Offenbar minderwertige Ware verkauft

Möglicherweise einem Trickdieb ist ein 79-Jähriger am späten Dienstagvormittag bei Staufenberg auf den Leim gegangen. Der 79-Jährige war mit seinem Auto aus Richtung Staufenberg in Richtung Odenhausen unterwegs. Unmittelbar an der Zufahrt zur B 3 blieb vor ihm ein schwarzer Kombi, an dem sich holländische Kennzeichen befanden, mit eingeschaltetem Warnblinklicht stehen.

Der ahnungslose Fahrer aus dem Landkreis Gießen blieb stehen und bot dem Fahrer des fremden PKW seine Hilfe an. Zunächst fuhren beide Fahrzeuge auf den nebenanliegenden Pendlerparkplatz. Dort verkaufte der Unbekannte dem 79-Jährigen dann ein minderwertiges Set mit Besteck und einem Topf für fast 400 Euro. Dabei vermittelte der mutmaßliche Betrüger den Eindruck, dass es sich dabei um sehr hochwertige Ware handelt.

Anschließend fuhren beide hintereinander her. Am nächsten Geldautomaten hob der 79-Jährige dann das Geld ab. Anschließend verschwand der Unbekannte.

  • Er soll etwa 70 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß sein.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641-7006 3755.

Staufenberg: Gartenhütte beschädigt

2.500 Euro Schaden an einer Gartenhütte richteten Unbekannte zwischen 17.30 Uhr am Montag (17. Juni) und 17.30 Uhr am Dienstag (18. Juni). Sie brachen in der Obergasse über ein Fenster in die Hütte ein. Mit einer Gasflasche beschädigten die Tatverdächtigen weitere Fenster und einen Herd.
Offenbar tranken sie dabei zwei Flaschen Bier.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Fahrradsattel entwendet

Aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Straße “Unterhof” stahl ein Langfinger den Sattel eines Fahrrades. Der Sattel des Herstellers Sr-Suntours ist schwarz. Die Tat ereignete sich bereits zwischen Montag (10. Juni) und Sonntag (16. Juni) der bereits vergangenen Woche.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in der Greizer Straße

Mit einer Playstation und einem Tablet flüchteten Dienstagabend Unbekannte nach einem Einbruch in der Greizer Straße. Zwischen 18.00 und 22.30 Uhr öffneten die Einbrecher das gekippte Fenster eines Einfamilienhauses.
Anschließend verließen sie die Kellerwohnung über die unverschlossene Wohnungstür.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641-7006 2555.

Gießen: Auseinandersetzung auf Parkplatz

Auf einem Parkplatz in der Troppauer Straße gerieten Montagnachmittag (17. Juni), gegen 19.45 Uhr, gerieten eien 37-jährige Frau und ein 54-jähriger Mann aus unbekannten Gründen in Streit.
Im Verlaufe der Auseinandersetzung schlug offenbar der 54-Jährige der Frau ins Gesicht, die sich vermutlich danach mit einem Faustschlag zur Wehr setzte.

Die Polizei leitete gegen Beide ein Ermittlungsverfahren ein.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Mit 2,2 Promille erwischt

Bei einer Kontrolle erwischten Beamte einen 36-jährigen Fahrer aus dem Landkreis mit 2,2 Promille am Steuer. Der 36-jährige fiel am Dienstag (18. Juni) gegen 01.20 Uhr mit seinem Auto im Bereich des Seltersweges aufgrund seiner rasanten Fahrweise auf.
Er fuhr offenbar über drei rote Ampeln. In der Pestalozzistraße stoppten die Ordnungshüter den Fahrer und bemerkten Alkoholgeruch.
Die Polizisten nahmen ihn zwecks Blutprobenentnahme mit auf die Wache.
Den Führerschein stellten sie sicher.

Gießen: Mauer beschädigt

Eine Unbekannte Autofahrerin beschädigte Donnerstag (13. Juni) zwischen 13.00 und 14.00 Uhr eine Grundstücksmauer in der Lahnstraße. Anschließend flüchtete sie, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Unfallhergang. Das Verursacherfahrzeug ist ein schwarzer BMW (Limousine).

  • Die Fahrerin sieht südländisch aus, hat schwarze Haare und trug eine Sonnenbrille.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Unfallflucht auf Hinterhof

Der am Heck beschädigte Audi stand Dienstagmittag (18. Juni) stand nur eine halbe Stunde auf dem Hinterhofparkplatz der Straße “Neustadt”. Ein Unbekannter touchierte zwischen 12.45 Uhr und 13.15 Uhr die Stoßstange, Kotflügel und Felge des weißen A3 und flüchtete anschließend.
Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich vermutlich um einen schwarzen Viano.

Der Schaden wird auf über 750 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Grünberg: Außenspiegel beschädigt

In der Grünberger Straße touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer offenbar beim den Außenspiegel eines geparkten VW Bora. Der dunkelblaue Mittelklassewagen stand dort Dienstag (18. Juni) zwischen 08.00 und 14.00 Uhr.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401-91430.

Gießen: Rote Farbe sichergestellt

500 Euro Schaden beklagt ein Dacia-Besitzer nach einer Unfallflucht in der Thomasstraße. Ein Unbekannter stieß zwischen 09.30 Uhr am Sonntag (16. Juni) und 14.00 Uhr am Dienstag (18. Juni) gegen den linken Seitenschweller des schwarzen Dusters.
Danach flüchtete er, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen.
Die Polizei stellte rote Fremdfarbe sicher.

Die Polizei schätzt den Schaden auf über 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.